25. April 2019 / 22:15 Uhr

Bericht: Werder Bremen interessiert sich für HSV-Talent Bakery Jatta

Bericht: Werder Bremen interessiert sich für HSV-Talent Bakery Jatta

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bakery Jatta soll sich ins Blickfeld von Werder Bremen gespielt haben.
Bakery Jatta soll sich ins Blickfeld von Werder Bremen gespielt haben. © imago images / Michael Schwarz
Anzeige

Im Halbfinale des DFB-Pokals gegen RB Leipzig spielte HSV-Flügelflitzer Bakery Jatta groß auf. Vor allem mit seiner Schnelligkeit bereitete er der sonst so starken Defensive der Sachsen große Schwierigkeiten. Diese Stärke macht das Talent zu einem begehrten Spieler - HSV-Erzivale Werder wird Interesse nachgesagt.

Anzeige
Anzeige

Spielt HSV-Talent Bakery Jatta bald für den Erzrivalen Werder Bremen? Laut einem Bericht der Hamburger Morgenpost sollen drei Bundesligaklubs Interesse an dem 20-jährigen Offensivspieler haben - darunter auch Werder Bremen. Zuletzt spielte Jatta, der 2015 als Flüchtling aus Gambia nach Deutschland kam, bei der 1:3-Niederlage im DFB-Pokalhalbfinale gegen RB Leipzig groß auf (SPORTBUZZER-Note 2). Die sonst so sichere Abwehr der Sachsen wirbelte der Afrikaner dank seines starken Antritts ordentlich durcheinander.

Nordderby HSV gegen Werder: Diese Duelle sind unvergessen

Die spektakulärsten Nordderbys zwischen dem HSV und Werder Bremen in der Galerie: Vom Kung-Fu-Tritt über tragische Unfälle bis zur alles entscheidenden Papierkugel. Zur Galerie
Die spektakulärsten Nordderbys zwischen dem HSV und Werder Bremen in der Galerie: Vom Kung-Fu-Tritt über tragische Unfälle bis zur alles entscheidenden Papierkugel. ©
Anzeige

Er erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 sehenswert durch einen Fernschuss, nachdem er Leipzig-Profi Kevin Kampl geschickt den Ball abnahm. In der zweiten Liga erzielte Jatta in 21 Spielen vier Treffer für die Hamburger. Sein Vertrag beim HSV war erst im Januar langfristig bis 2024 verlängert worden. Ein möglicher Transfer dürfte für die Bremer also nicht billig werden.

Mehr zu Werder Bremen

HSV hofft auf den Aufstieg - und einen Jatta-Verbleib

Der HSV will seinen Jungstar halten. Doch der Verbleib von Jatta dürfte auch mit dem Aufstieg der Hamburger in Verbindung stehen. Zwar belegt der HSV aktuell Rang zwei, also einen direkten Aufstiegsplatz, doch zuletzt tat sich der Klub in der Liga enorm schwer. Die letzten vier Ligaspiele konnte der HSV allesamt nicht gewinnen, zuletzt reichte es gegen Abstiegskandidat Erzgebirge Aue nur zu einem mageren 1:1. Die Rückkehr in die erste Liga würde die Chancen auf einen Verbleib des begehrten Stürmers sicherlich erhöhen.

Schafft der HSV den Aufstieg? Stimmt ab!

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf Trikotsatz + gratis Fußballtasche! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt