14. August 2020 / 05:30 Uhr

Barcelona-Torwart ter Stegen vor Duell mit FC Bayern kämpferisch: "Wissen um unsere Stärken"

Barcelona-Torwart ter Stegen vor Duell mit FC Bayern kämpferisch: "Wissen um unsere Stärken"

Heiko Ostendorp
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Barcelona-Torwart Marc-André ter Stegen trifft im Viertelfinale der Champions League auf den FC Bayern.
Barcelona-Torwart Marc-André ter Stegen trifft im Viertelfinale der Champions League auf den FC Bayern. © imago images/LaPresse
Anzeige

Vor dem Champions-League-Showdown mit dem FC Bayern spricht Barcelona-Keeper Marc-André ter Stegen im SPORTBUZZER über das anstehende Viertelfinale, das Lob von Peter Schmeichel und eine möglicherweise titellose Saison für den katalanischen Spitzenklub.

Anzeige

Der FC Barcelona hat bislang eine enttäuschende Saison hinter sich. Vizemeister in Spanien, das Pokalfinale wurde verpasst. Superstar Lionel Messi klagte über "ein unbeständiges, schwaches Team". Nur der deutsche Torhüter Marc-André ter Stegen zeigte konstant starke Leistungen und wurde vor Messi zu Barcas "Spieler der Saison" gewählt. Nun wollen er und sein Team den Henkelpott holen. Erste Etappe: das Viertelfinale gegen den FC Bayern München an diesem Freitag (21 Uhr/Sky).

SPORTBUZZER: Herr ter Stegen, ist der FC Barcelona gegen den FC Bayern ausnahmsweise nur Außenseiter?

Marc-André ter Stegen (28): Beide Mannschaften haben Topqualität, und bei diesem Modus ist alles möglich. Wir haben zuletzt gegen eine starke Mannschaft aus Neapel drei Tore erzielt und gewonnen. Wir reisen mit breiter Brust nach Portugal und wissen um unsere Stärken.

Mehr vom SPORTBUZZER

Steigt Ihre Bedeutung für die Mannschaft aktuell noch mal? Die Defensive wirkt in dieser Saison nicht sonderlich stabil – auch gegen Neapel mussten Sie mehrfach in höchster Not retten.

Ich glaube, dass wir gegen Napoli gut verteidigt haben – in den Momenten, in denen es gefragt war. Wir müssen alle maximal performen, um das Spiel am Freitag gegen Bayern zu gewinnen – und zwar defensiv wie offensiv. Auch ich werde wie immer versuchen, da zu sein, wenn es notwendig ist.

Torwartlegende Peter Schmeichel bezeichnete Sie gerade als besten Keeper der Welt. Nehmen Sie solche Huldigungen noch wahr, oder prallen sie inzwischen an Ihnen ab?

Nein, das ist natürlich ein tolles Kompliment! Ich freue mich über diese Wertschätzung von ihm.

Das waren die bisherigen Giganten-Duelle zwischen Bayern und Barcelona

Der SPORTBUZZER blickt auf die Europacup-Duelle zwischen dem FC Barcelona und dem FC Bayern zurück.  Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt auf die Europacup-Duelle zwischen dem FC Barcelona und dem FC Bayern zurück.  ©

Was würde eine Saison ohne Titel für den großen FC Barcelona bedeuten? Zuletzt gab es das vor über zehn Jahren.

Wir haben immer das Ziel, in jeder Saison, maximal erfolgreich zu sein. Die Liga haben wir leider in den letzten Spielen nach der Corona-Zwangspause aus der Hand gegeben, nachdem wir zuvor einen kleinen Vorsprung hatten. Jetzt gilt der Fokus absolut der Champions League und un¬se¬rem Spiel am Freitag.