21. März 2020 / 13:19 Uhr

Barsinghäuser Stadtmeisterschaft steht auf der Kippe: Kein "Tag des Fußballs" im Jahr 2020?

Barsinghäuser Stadtmeisterschaft steht auf der Kippe: Kein "Tag des Fußballs" im Jahr 2020?

Dirk Herrmann
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Ein Bild aus dem Finale der Stadtmeisterschaft 2019: Barsinghausens Dominik Händ foult Germanias Gean Rodrigo Baumgratz. Der folgende Freistoß führt zum Egestorfer Siegtreffer.
Ein Bild aus dem Finale der Stadtmeisterschaft 2019: Barsinghausens Dominik Händ foult Germanias Gean Rodrigo Baumgratz. Der folgende Freistoß führt zum Egestorfer Siegtreffer. © Mirko Haendel
Anzeige

Das Coronavirus legt den kompletten Fußballbetrieb lahm. Acht Barsinghäuser Männerteams wollten im Sommer am "Tag des Fußballs" eigentlich ihren 14. Stadtmeister ermitteln. Ob das klappt, kann im Moment allerdings niemand voraussehen.

Anzeige
Anzeige

Im August-Wenzel-Stadion wollen acht Barsinghäuser Männerteams am „Tag des Fußballs“ im Sommer den 14. Stadtmeister ermitteln, auch ein Wettbewerb für Frauenteams ist dann wieder vorgesehen.

Coronavirus sorgt für Unsicherheit

Angesichts der unsicheren Lage wegen der Coronavirus-Pandemie bleibt indes abzuwarten, ob der TSV Barsinghausen im Jahr seines 111-jährigen Bestehens als Ausrichter zusammen mit seinen Gästen bei diesem Turnier dem runden Leder wird nachjagen können. „Wir haben keine Kristallkugel, um das vorauszusehen“, sagt Helge Kristeleit, Mitglied der Arbeitsgruppe „Tag des Fußballs“.

Die Bilder zum Finale der Barsinghäuser Stadtmeisterschaft 2019 zwischen Germania Egestorf/Langreder und dem TSV Barsinghausen:

Hohenbostels Trainer Adrian Alexa treibt seine Spieler an. Zur Galerie
Hohenbostels Trainer Adrian Alexa treibt seine Spieler an. ©

Schon bei der Suche nach einem Termin sei zu berücksichtigen gewesen, wie sich Corona auf den Saisonverlauf weiter auswirken könnte. Angedacht ist der 11. Juli, „alternativ haben wir noch den 18. Juli“, sagt Kristeleit. „Danach könnte es zu spät werden.“

"Jeder will Planungssicherheit haben"

Kristeleit hofft, bis Ostern nähere Auskünfte geben zu können, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass in diesem Jahr erneut um die Stadtmeisterschaft gespielt wird. „Jeder will natürlich Planungssicherheit haben“, sagt er. Das gelte insbesondere für den Ausrichter, der sich rechtzeitig Gedanken machen müsse, welche Aufgaben zu verteilen seien.

Mehr Fußball aus der Region Hannover

Auch ein Ausfall möglich?

Überlegungen hinsichtlich einer Absage gebe es bislang nicht, so Kristeleit. „Wir müssen abwarten. Es wäre aber auch möglich, dass das Turnier in diesem Jahr ausfällt“, sagt er. „Denn was ist wichtiger als Gesundheit?“