30. Juni 2020 / 12:21 Uhr

Basketball: Ghasseminia soll Redhawks in 2. Bundesliga führen

Basketball: Ghasseminia soll Redhawks in 2. Bundesliga führen

Ronny Müller
Märkische Allgemeine Zeitung
Reza Ghasseminia mit dem Wüstenbussard (amerik. Harris's Hawk) Amigo. Reza Ghasseminia wird hauptamtlicher Headcoach und Jugendtrainer der Redhawks Potsdam zur Saison 2020/21. Pressetermin auf dem Falkenhof Ravensberg zur Vertragsunterzeichnung am 30.6.2020.
Reza Ghasseminia auf dem Falkenhof Ravensberg mit einem Wüstenbussard, der in Amerika Harris's Hawk – also Falke – genannt wird. © Detlev Scheerbarth
Anzeige

Potsdamer Verein stellt den Trainer hauptamtlich ein und erhofft sich wertvolle Impulse für den Nachwuchs.

Die Redhawks Potsdam wollen ihren Steigflug mit einem hauptamtlichen Trainer unterstützen. Reza Ghasseminia ist künftig nicht nur Trainer der ersten Mannschaft in der 2. Basketball-Regionalliga, sondern soll auch das Jugendtraining koordinieren und weitere Trainer ausbilden. Das teilten die Redhawks am Dienstagmorgen auf dem Falkenhof Ravensberg mit.

Anzeige

In Bildern: Reza Ghasseminia wird hauptamtlicher Trainer der Redhawks Potsdam.

Reza Ghasseminia (M.), Manager Patrick Rapsch (r.) und Marketingleiter Robert Schünemann bei der Unterschrift. Zur Galerie
Reza Ghasseminia (M.), Manager Patrick Rapsch (r.) und Marketingleiter Robert Schünemann bei der Unterschrift. ©

Der 31-Jährige kam im Januar zu den Redhawks und führte die Mannschaft zum Aufstieg. „Ich freue mich wahnsinnig, Reza nun als festen Bestandteil bei uns begrüßen zu können“, sagte Präsident Patrick Rapsch bei der Präsentation auf dem Falkenhof Ravensberg. „Er ist ein junger und ambitionierter Trainer, dem wir bei seiner Entwicklung unterstützen möchten.“

Reza Ghasseminia, Trainer der RedHawks Potsdam, Basketball-Oberliga, Januar 2020. Foto Detlev Scheerbarth
Reza Ghasseminia kam im Januar zu den Redhawks. © Detelv Scheerbarth

Neben der Arbeit mit der ersten Mannschaft soll Ghasseminia die sportliche Entwicklung im Minibereich verantworten und sich beim Kita- und Schul-AG-Aufbau einbringen. Trainingsgruppen sollen künftig von drei bis fünf Trainern betreut werden. Ziel sind Mannschaften in der Nachwuchs- und Jugend-Bundesliga. Die Redhawks koopereieren auf ihrem Weg in die „Barmer 2. Bundesliga“ seit kurzem mit der Barmer-Krankenkasse.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.