29. August 2020 / 21:09 Uhr

Trauer um Basketball-Legende: NBA-Allstar Clifford Robinson im Alter von 53 Jahren verstorben

Trauer um Basketball-Legende: NBA-Allstar Clifford Robinson im Alter von 53 Jahren verstorben

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland

Clifford Robinson, hier 2004 im Dress der Golden State Warriors starb im Alter von nur 53 Jahren.
Clifford Robinson, hier 2004 im Dress der Golden State Warriors starb im Alter von nur 53 Jahren. © imago images/Icon SMI
Anzeige

Die Basketball-Profiliga NBA trauert um einen ihrer erfolgreichsten Punkte-Sammler: Clifford Robinson, der vor allem für seine Zeit bei den Portland Trail Blazers Bekanntheit erlangte, ist im Alter von nur 53 Jahren verstorben. Über eine Ursache wurde zunächst nichts bekannt.

Der ehemalige NBA-Allstar Clifford Robinson ist im Alter von 53 Jahren gestorben. Das teilte sein erster Klub in der stärksten Basketball-Liga der Welt, die Portland Trail Blazers, am Samstag mit. Robinson spielte als Center oder Power Forward acht Jahre lang für die Blazers.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Im späteren Verlauf seiner Karriere war er auch für die Phoenix Suns, Detroit Pistons, Golden State Warriors und zum Ende einer 18-jährigen NBA-Laufbahn bis 2007 für die New Jersey Nets aktiv. "Seine Persönlichkeit und seine Energie waren ohne Beispiel", erklärten die Trail Blazers in einer Stellungnahme. "Und seine Leistungen auf dem Court waren unvergleichlich." Über eine Todesursache wurde zunächst nichts bekannt, Robinson litt seit einigen Jahren allerdings an einer Krebserkrankung.

Mit 1380 Spielen in 18 NBA-Saisons, in denen ihm 19 591 Punkte gelangen, liegt Robinson auf dem neunten Platz der ewigen Rangliste. 1994 wurde „Uncle Cliffy“, wie der beliebte Basketballer genannt wurde, für das All-Star-Team nominiert.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.