03. Mai 2021 / 11:06 Uhr

Bastian Schmalkoch wechselt zum SV Obernkirchen

Bastian Schmalkoch wechselt zum SV Obernkirchen

Daniel Kultau
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
index
In trockenen Tüchern: Bastian Schmalkoch (rechts) ist dem süßen Lockruf von Giuseppe Inserra zum SV Obernkirchen gefolgt. © pr.
Anzeige

Der SV Obernkirchen hat einen weiteren Neuzugang präsentiert. Bastian Schmalkoch kommt vom VfL Bückeburg II.

Anzeige

Eine große Portion Erfahrung hat sich der SV Obernkirchen in die eigenen Reihen geholt. Bastian Schmalkoch verstärkt den Fußball-Kreisligisten. Er kommt vom VfL Bückeburg II. In zentraler Rollte soll er auf dem Platz als Führungsspieler aktiv sein, fordert SVO-Trainer Giuseppe Inserra, der Schmalkoch noch aus gemeinsamen Bückeburger Zeiten kennt. Beide spielen außerdem zusammen in der Altherren-Mannschaft des VfL. So kam auch der Kontakt zustande.

Anzeige

Die alten Weggefährten rund um Inserra und Jean-Paul Thom waren ein Grund, warum Schmalkoch das grüne gegen das schwarz-gelbe Trikot eingetauscht hat. Der noch 32-Jährige möchte außerdem noch mal Verantwortung übernehmen. Das war in der VfL-Reserve für ihn nicht möglich. „Deswegen wollte ich auch zu einem ambitionierten Kreisligisten, um neben der Verantwortung auch noch mal einen Aufstieg feiern zu können“, erklärt der Neuzugang, für den es wichtig war mit Inserra einen Trainer zu haben, der auf ihn setzt.

Mehr zum Schaumburger Sport

Zusätzliche Anreize gab es von seinem Vater, der „ein ewiger Eveser“ wäre, aber noch einige Jahre in der Altherren-Spielgemeinschaft des VfR Evesen und SV Obernkirchen gespielt hatte. „Er hat mir erzählt, dass das Umfeld und die Fans wirklich toll wären“, so der Neu-Obernkirchener.

Die Frage wo Schmalkoch spielen wird, lässt Inserra noch offen. Es soll aber eine zentrale Rolle in der Defensive werden.