14. Juni 2019 / 17:29 Uhr

Perfekt! Bayer Leverkusen verpflichtet Moussa Diaby von PSG

Perfekt! Bayer Leverkusen verpflichtet Moussa Diaby von PSG

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Moussa Diaby spielt ab der Saison 2019/2020 für Bayer Leverkusen in der Bundesliga.
Moussa Diaby spielt ab der Saison 2019/2020 für Bayer Leverkusen in der Bundesliga. © imago images / PanoramiC
Anzeige

Bayer Leverkusen hat Flügelspieler Moussa Diaby vom französischen Meister Paris Saint-Germain verpflichtet. Der junge Franzose unterschreibt bei der Werkself einen Vertrag über fünf Jahre. Geschäftsführer Rudi Völler und Sportdirektor Simon Rolfes sind begeistert.

Anzeige
Anzeige

Nun ist es offiziell! Bayer Leverkusen verpflichtet den französischen Flügelspieler Moussa Diaby von Paris Saint-Germain. Der 19-jährige Franzose gilt als potenzieller Nachfolger von Julian Brandt, der zum BVB gewechselt ist. Bereits am frühen Freitagnachmittag hatte Diaby den obligatorischen Medizincheck bestanden. In Leverkusen soll das junge Talent, das laut einem Bericht der Bild für 15 Millionen Euro zu den Rheinländern gewechselt ist, einen Vertrag bis 2024 erhalten.

Der Transfer beweise „einmal mehr, dass wir für junge Topspieler ein sehr reizvoller Verein sind“, betonte Bayer-Geschäftsführer Rudi Völler. „Es ist bekannt, dass man sich in Leverkusen schnell auf allerhöchstem Niveau beweisen kann, dass wir unabhängig vom Alter bei entsprechender Leistung frühzeitig Vertrauen schenken und Verantwortung übertragen“, sagte Völler. „Moussa Diaby wird uns mit seinem enormen Tempo und seiner Technik viel Freude bereiten, da bin ich sicher.“ Diaby sei „eines der ganz großen französischen Talente“, sagte Sportdirektor Simon Rolfes.

50 ehemalige Spieler von Bayer Leverkusen - und was aus ihnen wurde

Dimitar Berbatow, Bernd Schneider, Michael Ballack: Sie alle haben jahrlang ihre Schuhe für Bayer 04 geschnürt. Doch was wurde aus diesen und weiteren ehemaligen Spielern der Werkself? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis von Bayer Leverkusen - und was sie heute machen. Zur Galerie
Dimitar Berbatow, Bernd Schneider, Michael Ballack: Sie alle haben jahrlang ihre Schuhe für Bayer 04 geschnürt. Doch was wurde aus diesen und weiteren ehemaligen Spielern der Werkself? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis von Bayer Leverkusen - und was sie heute machen. ©
Anzeige

Moussa Diaby: Leverkusens zweiter Neuzugang nach Kerim Demirbay

Diaby spielte beim Hauptstadtklub vorwiegend auf dem linken Flügel und stand in der vergangenen Saison 34-mal für den französischen Meister unter dem deutschen Trainer Thomas Tuchel auf dem Platz. Diaby erzielte dabei vier Tore und brachte es insgesamt auf sieben Assists. Der Vertrag von Diaby war in Paris lediglich bis zur Saison 2020 befristet, und PSG benötigt dringend Transfererlöse, um die eigene Bilanz in Sachen Financial Fair Play aufzubessern.

Mehr zu Bayer Leverkusen

Diaby ist Leverkusens zweiter Neuzugang in diesem Sommer. Zuvor verpflichtete die Werkself bereits Kerem Demirbay von 1899 Hoffenheim. Was die Sommertransfers von Bayer angeht, dürfte allerdings noch lange nicht Schluss sein – auch mit Diabys Verpflichtung noch nicht. Gerüchten zufolge beschäftigt sich Leverkusen auch mit einem Transfer für Linksverteidiger Daley Sinkgraven von Ajax Amsterdam. Und auch das norwegische Talent Martin Ödegaard von Real Madrid soll das Interesse von Leverkusen geweckt haben.

Saison 2019/20: Diese Sommer-Transfers der Bundesligisten sind schon fix

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt