12. November 2022 / 17:32 Uhr

Bayern-Aufstellung gegen Schalke fix: Nagelsmann setzt auf volle Offensivkraft

Bayern-Aufstellung gegen Schalke fix: Nagelsmann setzt auf volle Offensivkraft

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
So lässt Bayern-Trainer Julian Nagelsmann gegen Schalke 04 spielen.
So lässt Bayern-Trainer Julian Nagelsmann gegen Schalke 04 spielen. © IMAGO/Sven Simon
Anzeige

Der FC Bayern will das Bundesliga-Jahr mit einem Sieg gegen den FC Schalke 04 beenden. Trainer Julian Nagelsmann ersetzt den verletzten Sadio Mané durch Nationalspieler Leroy Sané. Mit dieser Startelf geht der FCB-Coach ins letzte Spiel vor der WM.

Die Tabellenführung ist dem FC Bayern in diesem Bundesliga-Jahr ohnehin nicht mehr zu nehmen, trotzdem denkt Trainer Julian Nagelsmann am letzten Spieltag vor der Weltmeisterschaft in Katar (20. November bis 18. Dezember) nicht daran, seine Spieler zu schonen. Der Bayern-Coach setzt im Topspiel gegen Schalke 04 (18.30 Uhr/Sky) auf eine nahezu identische Elf wie beim souveränen 6:1-Erfolg gegen Werder Bremen unter der Woche. Klar war bereits vor dem Spiel, dass man bei Thomas Müller (muskuläre Probleme), der von Hansi Flick in den 26-Mann-Kader des DFB-Teams für die WM berufen wurde, kein Risiko eingehen und ihn vor dem Turnier im Wüstenstaat nicht mehr spielen lassen werde.

Anzeige

Gleiches gilt für Alphonso Davies (Muskelfaserriss). Der Linksverteidiger reist mit Kanada nach Katar, steht für Nagelsmann aber nicht zur Verfügung. Bei Sadio Mané scheint eine WM-Teilnahme noch nicht sicher, zwar steht der Senegalese trotz Verletzung am Wadenbeinköpfchen im Kader von Auswahltrainer Aliou Cissé, unklar ist allerdings, wann der 30-Jährige wieder fit sein wird. Die Partie gegen Schalke verpasst er in jedem Fall, für ihn steht der deutsche Nationalspieler Leroy Sané in der Anfangsformation. Im Vergleich zum Werder-Spiel rutscht neben Sané auch Kingsley Coman in die erste Elf. Noussair Mazraoui nimmt dafür zunächst auf der Bank Platz.

Mit dieser Aufstellung startet der FC Bayern: Neuer - Pavard, Hernandez, Upamecano - Kimmich, Goretzka - Coman, L. Sané, Musiala, Gnabry - Choupo-Moting.

Schalke-Trainer Thomas Reis sieht nach dem erlösenden 2:1-Sieg gegen den FSV Mainz 05 unter der Woche wenig Grund zur Rotation und ändert seine Startelf lediglich auf einer Position. Dominick Drexler verdrängt Florent Mollet vorerst auf die Ersatzbank. Simon Terodde bekommt zudem erneut den Vorzug vor Sturm-Kollege Sebastian Polter und führt die Mannschaft als Kapitän aufs Feld.

Anzeige

Mit dieser Aufstellung startet Schalke 04: Schwolow - Brunner, Yoshida, Matriciani, T. Mohr - Kral, Krauß - Drexler, Mollet, Bülter - Terodde

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis