19. November 2021 / 19:36 Uhr

Bayern-Aufstellung gegen FC Augsburg fix: Nagelsmann ersetzt Joshua Kimmich mit Marcel Sabitzer

Bayern-Aufstellung gegen FC Augsburg fix: Nagelsmann ersetzt Joshua Kimmich mit Marcel Sabitzer

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Trainer Julian Nagelsmann muss in Augsburg auf einige Spieler verzichten.
Bayern-Trainer Julian Nagelsmann muss in Augsburg auf einige Spieler verzichten. © IMAGO/Sven Simon (Montage)
Anzeige

Nach der Länderspielpause geht die Bundesliga in den Jahresendspurt. Zum Auftakt des 12. Spieltags gastiert der FC Bayern beim benachbarten FC Augsburg. Dabei muss Trainer Julian Nagelsmann auf einige Stammkräfte verzichten – unter anderem fehlt Joshua Kimmich. Mit dieser Aufstellung startet der Rekordmeister beim FCA.

Die Bundesliga startet nach zwei Wochen Länderspielpause mit dem Nachbarschaftsduell zwischen dem FC Augsburg und dem FC Bayern München in den Jahresendspurt. Zum Auftakt des 12. Spieltags könnten die Bayern ihre Tabellenführung am Freitag (20.30 Uhr/DAZN) mit einem Auswärtssieg auf zunächst sieben Punkte ausbauen.

Anzeige

Die Münchner werden personell weiter von Corona-Fällen geschwächt. "Das Thema nervt alle", sagte Trainer Julian Nagelsmann. Aktuell sind im Münchner Kader die Abwehrspieler Niklas Süle und Josip Stanisic mit dem Virus infiziert und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Zudem fehlen der ungeimpfte Joshua Kimmich wegen des Kontaktes zu einem Corona-Fall im privaten Umfeld und der angeschlagene Kingsley Coman. Coach Nagelsmann ersetzt Stammspieler Kimmich im zentralen Mittelfeld mit Marcel Sabitzer, der eine Chance von Anfang an erhält. Auf den offensiven Außenbahnen kommen Serge Gnabry und Leroy Sané zum Einsatz. Omar Richards erhielt auf der linken Defensivseite den Vorzug vor Alphonso Davies, der unter er Woche für die kanadische Nationalmannschaft im Einsatz war.

Aufstellung fix: So spielt der FC Bayern beim FC Augsburg

Manuel Neuer Zur Galerie
Manuel Neuer ©

Die Augsburger wollen für die favorisierten Bayern "ein ekliger Gegner sein", wie Trainer Markus Weinzierl ankündigte. Von den bisherigen 20 Ligaspielen gegen den Rekordmeister konnte der FCA nur zwei gewinnen - beide aber mit Weinzierl als Trainer auf der Bank.

FC Augsburg: Gikiewicz - Gumny, Gouweleeuw, Oxford, Pedersen - Maier, Dorsch, Iago, Caligiuri - Zeqiri, Hahn