03. Juli 2019 / 07:09 Uhr

Bayern-Legende Franck Ribéry über seine Zukunft: "...dann hätte ich gerne Klarheit"

Bayern-Legende Franck Ribéry über seine Zukunft: "...dann hätte ich gerne Klarheit"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
In welche Richtung verlässt Franck Ribéry den FC Bayern München?
In welche Richtung verlässt Franck Ribéry den FC Bayern München? © dpa
Anzeige

Franck Ribéry zögert bei Fragen nach seiner Zukunft noch etwas. Dem französischen Altstar liegen "viele gute Angebote aus Europa" vor. Doch eine Entscheidung hat die Legende des FC Bayern München noch nicht getroffen.

Bei welchem Verein setzt Franck Ribéry seine Karriere fort? Auf diese Frage kann der Franzose noch keine Antwort geben. Zuletzt wurde der 36-Jährige mit einem Wechsel nach England in die Premier League in Verbindung gebracht.

Anzeige

"Ich fühle mich wirklich sehr gut. Meine Entscheidung über die Zukunft steht noch aus, innerhalb der nächsten zwei Wochen hätte ich gerne Klarheit. Es gibt viele gute Angebote aus Europa, aber ich muss auch auf die Familie, meine Kinder gucken. Wenn du so lange bei Bayern warst und das deine zweite Heimat wurde, ist der Schritt weg von hier nicht leicht", sagt Ribéry gegenüber der Sport Bild.

Mehr zum FC Bayern

Ribéry war 2007 von Olympique Marseille zu den Bayern gekommen und hat sich mit dem Double verabschiedet. Den deutschen Rekordmeister behält er trotzdem fest im Blick - auch in puncto Transferpolitik. "Ich beobachte genau, was bei Bayern passiert. Sie wollen offensichtlich noch einige Spieler holen. Es gab viele Abgänge, die der Verein kompensieren muss. Bayern braucht Qualität, sie müssen investieren, nachrüsten! Ich verfolge selbst sehr gespannt, was sie machen.“

Ex-Star des FC Bayern: Die Skandal-Akte Franck Ribéry

Franck Ribéry gilt als hochbegabter Fußballer - eckt mit seiner Art abseits des Platzes jedoch auch immer wieder an. Der <b>SPORT</b>BUZZER hat die brisantesten Momente seiner Karriere zusammengefasst. Zur Galerie
Franck Ribéry gilt als hochbegabter Fußballer - eckt mit seiner Art abseits des Platzes jedoch auch immer wieder an. Der SPORTBUZZER hat die brisantesten Momente seiner Karriere zusammengefasst. ©

Neben Ribéry verlassen bekanntlich auch Arjen Robben, Rafinha, James Rodríguez und Mats Hummels den FC Bayern. Besonders in der Offensive sieht der Franzose Nachholbedarf. "Nur mit Serge Gnabry und Kingsley Coman ist es vielleicht zu wenig, um in die neue Saison zu gehen. Beide sind gute Spieler, aber konstant eine Saison auf Top-Niveau zu spielen ist eine neue Herausforderung – zumal beide immer auch mal Probleme mit Verletzungen hatten. Bayern braucht mehr Flügelspieler", meint der 36-Jährige.

Anzeige

"Sané hat Top-Fähigkeiten"

Auf der Suche nach Verstärkungen für die Offensive fiel unter anderem oft der Name Leroy Sané. Ribery meint: "Sané wäre ein Spieler, der Bayern weiterbringt. Er hat Top-Fähigkeiten, kann auf der rechten und linken Seite spielen. Ich bin gespannt, ob er sich wirklich für München entscheiden wird, Lust auf die Bundesliga hat."

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.