11. Dezember 2019 / 07:23 Uhr

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge über Trainerfrage: "Dann werden wir eine Entscheidung fällen"

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge über Trainerfrage: "Dann werden wir eine Entscheidung fällen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge spricht über die Trainerfrage.
Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge spricht über die Trainerfrage. © Getty Images/Montage
Anzeige

Der FC Bayern München entscheidet unmittelbar nach letztem Bundesliga-Spiel in diesem Jahr über die Trainerfrage. Das erklärte Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge gegenüber der "Sport Bild".

Anzeige
Anzeige

Beim FC Bayern München soll noch vor Weihnachten eine Entscheidung in der Trainerfrage fallen. "Wir haben am 21. Dezember das letzte Spiel gegen Wolfsburg, entweder an diesem Samstag oder am Tag danach werden wir uns treffen und eine Entscheidung fällen", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge der Sport Bild zur Zukunft von Interimstrainer Hansi Flick.

Mehr zum FC Bayern

Der 54-Jährige sitzt seit der Trennung von Niko Kovac Anfang November beim Rekordmeister auf der Bank. Flick gewann gleich die ersten vier Spiele, zuletzt gab es aber zwei Niederlagen in der Bundesliga, wodurch die Münchner auf den siebten Platz abrutschten. Der Rückstand auf Spitzenreiter Gladbach beträgt bereits sieben Punkte.

Niko Kovac, Mauricio Pochettino & Massimiliano Allegri: Diese Trainer sind aktuell ohne Verein

Niko Kovac, Mauricio Pochettino und Massimiliano Allegri sind nur drei große Namen unter den aktuell vereinslosen Trainern im Profifußball. Der SPORTBUZZER hat eine Auswahl zusammengestellt. Zur Galerie
Niko Kovac, Mauricio Pochettino und Massimiliano Allegri sind nur drei große Namen unter den aktuell vereinslosen Trainern im Profifußball. Der SPORTBUZZER hat eine Auswahl zusammengestellt. ©

Der FC Bayern will jetzt zunächst die perfekte Gruppenphase in der Champions League vollenden und Schwung für einen erfolgreichen Jahresabschluss holen. Trainer Flick hofft dabei auf eine Trendwende gegen die Tottenham Hotspurs am Mittwochabend: "Die Partie ist ein wichtiger Schritt, um das Ganze positiv umzustoßen." Flick freut sich auf das Wiedersehen mit Tottenham-Trainer José Mourinho. "Ich kenne ihn durch einen Besuch bei Real Madrid. Damals waren Sami Khedira und Mesut Özil dort Spieler. Jogi Löw und ich haben ihn dort besucht", sagte der frühere Assistenztrainer von Löw. "Ich freue mich, wenn ich Kollegen sehe. Aber es geht um etwas anderes." Das Trainer-Treffen sei da eher eine Randnotiz.