07. April 2020 / 10:28 Uhr

Nach Bayern-Interesse an Sergino Dest: FC Barcelona buhlt offenbar um Ajax-Talent

Nach Bayern-Interesse an Sergino Dest: FC Barcelona buhlt offenbar um Ajax-Talent

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ajax-Talent Sergino Dest soll beim FC Bayern und FC Barcelona auf dem Wunschzettel stehen.
Ajax-Talent Sergino Dest soll beim FC Bayern und FC Barcelona auf dem Wunschzettel stehen. © imago images/VI Images
Anzeige

Der FC Bayern München bekommt wohl Konkurrenz bei einer möglichen Verpflichtung von Sergino Dest. Der 19-jährige Rechtsverteidiger von Ajax Amsterdam soll auch ins Visier des FC Barcelona geraten sein.

Anzeige
Anzeige

Joshua Kimmich spielt im defensiven Mittelfeld, Benjamin Pavard ist in der Innenverteidigung eingeplant und Leihspieler Álvaro Odriozola kehrt im Sommer zu Real Madrid zurück - die Baustelle auf der Rechtsverteidiger-Position beim FC Bayern München bleibt weiter groß. Bei einem möglichen Transfer von Ajax-Talent Sergino Dest zum deutschen Rekordmeister bekommt der Bundesligist jetzt offenbar große Konkurrenz aus dem Ausland.

Mehr vom SPORTBUZZER

Neben dem FC Bayern ist laut Sky auch der spanische Top-Klub FC Barcelona an dem 19-jährigen Spieler von Ajax Amsterdam interessiert sein. Und bei dieser Verbindung stößt man direkt auf eine Aussage des US-Nationalspielers. "Ich habe immer noch viele Ziele. Eines Tages möchte ich für Barcelona spielen. Das ist mein größter Wunsch", sagte Dest im November dem US-amerikanischen Sport-Magazin Bleacher Report.

Dest möchte auch in die Premier-League

Wie auch sein früherer Team-Kollege Frenkie de Jong wolle der Rechtsverteidiger für Barca spielen. Doch das Ajax-Talent verfolgt auch andere Ziele, wie er vor einem halben Jahr erklärte. "Ich möchte auch in der Premier League spielen, der größten Liga der Welt. Im Moment bin ich noch nicht bereit dafür", so der 19-Jährige weiter: "Ich muss noch lernen, aber ich denke, ich habe das Potenzial, dorthin zu gelangen."

Diese Stars wurden bei Ajax Amsterdam ausgebildet

Die Ajax-Generation um Frenkie de Jong und Matthijs de Ligt (im Hintergrund) sorgte zuletzt in der Champions League für Furore. Schon vorher brachte Ajax Amsterdam jedoch diverse Stars heraus - unter ihnen Edgar Davids (l.) und Wesley Sneijder. Der SPORTBUZZER zeigt die größten Spieler der Ajax-Vergangenheit. Zur Galerie
Die Ajax-Generation um Frenkie de Jong und Matthijs de Ligt (im Hintergrund) sorgte zuletzt in der Champions League für Furore. Schon vorher brachte Ajax Amsterdam jedoch diverse Stars heraus - unter ihnen Edgar Davids (l.) und Wesley Sneijder. Der SPORTBUZZER zeigt die größten Spieler der Ajax-Vergangenheit. ©

Nach Sky-Informationen haben aber nur die Bayern-Verantwortlochen bereits "intensive Gespräche" mit dem Abwehrspieler geführt. Die Münchener haben angeblich "auf dem internationalen Markt die besten Karten". Dest wurde auch schon beim 4:3-Pokal-Erfolg der Bayern gegen die TSG Hoffenheim im DFB-Pokal auf der Tribüne der Allianz Arena entdeckt. "Ich war hauptsächlich da, weil ich dort Familie habe. Aber ich dachte: Wenn Bayern wirklich interessiert wird, dann möchte ich ein bisschen etwas über den Klub wissen", sagte Dest gegenüber Ajax Life.

Thema Neuzugänge ruht

Eine schnelle Entscheidung ist in der Dest-Personalie aber nicht zu erwarten. Der Vertrag des 19-Jährigen läuft noch bis Ende Juni 2022 - die mögliche Ablösesumme wird auf 20 Millionen Euro geschätzt. Aber: Die Bayern haben generell das Thema Neuzugänge vorerst auf "Hold" gestellt. In den aktuellen wirtschaftlich unsicheren Zeiten für den Profi-Fußball geht es auch beim deutschen Rekordmeister nicht mehr vordringlich um neue Fußball-Stars.