23. September 2021 / 08:26 Uhr

Bayern-Star Robert Lewandowski: Diese Entscheidung in meiner Karriere "zahlte sich aus"

Bayern-Star Robert Lewandowski: Diese Entscheidung in meiner Karriere "zahlte sich aus"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Robert Lewandowski möchte im Trikot des FC Bayern München weitere Auszeichnungen einsammeln.
Robert Lewandowski möchte im Trikot des FC Bayern München weitere Auszeichnungen einsammeln. © Getty Images
Anzeige

Torjäger Robert Lewandowski hat vor wenigen Tagen die nächste Trophäe erhalten - diesmal als erfolgreichster Torschütze Europas. 41 Treffer erzielt der Pole in der Bundesliga-Saison 2020/21. In einem Interview mit dem "Kicker" begründet der 33-Jährige die Top-Leistungen mit einer Umstellung in seiner Karriere.

Weltfußballer Robert Lewandowski begründet seinen anhaltenden Erfolg auch mit seinen Entscheidungen als junger Profi. "Mit 22 Jahren habe ich meine Ernährung umgestellt, um ein paar Jahre länger spielen zu können. Damals wusste ich nicht, ob mir das helfen würde, habe es aber durchgezogen - und es zahlte sich aus. Alles, was ich damals angefangen habe, bringt heute Erfolg", sagte der 33 Jahre alte Stürmer des FC Bayern München in einem Interview des Kicker anlässlich seiner Auszeichnung mit dem "Goldenen Schuh" für den besten Torjäger in Europas Ligen. Seine körperliche Verfassung sei "besser als mit 25, 26 oder 28 Jahren", sagte der Pole.

Anzeige

Lewandowski hatte in der vorigen Bundesliga-Spielzeit 41 Treffer für den deutschen Rekordmeister erzielt und so die bis dahin legendäre 40-Tore-Marke von Gerd Müller geknackt. "Wichtig ist, dass ich weiter die Bereitschaft habe, mich zu verbessern", sagte Lewandowski. "Es ist nicht einfach, auf Jahre Topniveau zu bewahren. Darin besteht die größte Herausforderung für Spitzenspieler. Junge Spieler sind dazu nicht immer bereit, diesen Willen aufzubringen", meinte er. "Um diese Einsicht zu bekommen, brauchst du Erfahrung. Mit 30 Jahren denkst du anders als mit 20, das ist normal. Ich weiß, dass es sich nur positiv auswirkt, wenn ich am Detail arbeite."

Lewandowski ist nach dem kürzlich verstorbenen Gerd Müller erst der zweite Bundesligaspieler, der den seit 1968 verliehenen Preis erhält. Müller hatte die Trophäe 1970 (mit 38 Toren) und 1972 (mit 40 Toren) gewonnen. Die Auszeichnung wird im Auftrag der European Sports Media vergeben. Dem Zusammenschluss von europäischen Sport-Magazinen gehört auch der Kicker an. Mit sieben Toren aus fünf Spielen ist Lewandowski auch in dieser Saison auf dem besten Wege, Bundesliga-Torschützenkönig zu werden. "Einmal zu gewinnen ist gut, aber zwei Mal ist noch besser", sagte der Pole und lachte.