23. Juni 2020 / 23:26 Uhr

Bayern-Star Thomas Müller warnt vor BVB-Titelangriff 2021: "Kader kann uns gefährlich werden"

Bayern-Star Thomas Müller warnt vor BVB-Titelangriff 2021: "Kader kann uns gefährlich werden"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Thomas Müller warnt vor der Konkurrenz durch den BVB.
Thomas Müller warnt vor der Konkurrenz durch den BVB. © 2020 Getty Images
Anzeige

Der FC Bayern München ist der Dominator der Bundesliga: Der Serienmeister feiert in diesem Jahr seinen achten Titel in Folge. Im Interview mit der "Bild" warnt Bayern-Star Thomas Müller allerdings vor Borussia Dortmund in der kommenden Saison. Der BVB könne den Bayern gefährlich werden.

Anzeige

Kein Vorbeikommen für die Konkurrenz: Der FC Bayern München ist das Maß aller Dinge im deutschen Fußball. 30 Meistertitel, acht davon zuletzt in Folge, sind ein beeindruckender Beweis. Trotzdem lässt Mats Hummels vom größten Bayern-Konkurrenten Borussia Dortmund nicht locker. Auf die Frage nach etwaigen Meisterschafts-Ambitionen für die kommende Saison antwortete BVB-Star Hummels zuletzt: "Das muss immer das Ziel sein, wenn man so eine Mannschaft hat." Man wolle in der Tabelle "einen Platz nach oben rutschen." Eine Aussage, auf die Bayern-Stürmer Thomas Müller im Interview mit der Bild nun reagiert hat. Der Ex-Nationalspieler befürwortet das Vorpreschen seines ehemaligen Teamkollegen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Müller verständnisvoll: "Ich kann die Ansage von Mats verstehen." So hätten die Dortmunder einen Kader, "der uns gefährlich werden kann", so die FCB-Ikone über die Dortmunder, die sich in diesem Sommer höchstwahrscheinlich noch mit Thomas Meunier und Jude Bellingham verstärken werden. "Der Konkurrenzkampf in den letzten beiden Jahren ist deutlich positiver zu bewerten." Die Meister-Ansage von Hummels habe ihm in gewisser Weise sogar gefallen: "Wir wollen beim FC Bayern einen Konkurrenten, der sich hinstellt: 'Hey, wir wollen übrigens auch Deutscher Meister werden.'" Nur so könne man sich dann nach einem wichtigen Sieg wie dem 1:0 über den BVB nach der Corona-Pause erst "richtig, richtig freuen".

Thomas Müller will "alles dafür tun", dass der FC Bayern Abo-Meister bleibt

Borussia Dortmund war bereits in dieser Saison über einen langen Zeitraum ein echter Konkurrent. Vor dem Showdown der beiden Dauerrivalen am 28. Spieltag trennten FCB und BVB nur vier Punkte. Durch den Sieg zogen die Bayern schließlich davon und sicherten sich ungefährdet bereits am 32. Spieltag mit einem 1:0-Sieg bei Werder Bremen den achten Meistertitel in Folge.

Der Bayern-Achter: Dank dieser acht Säulen gelang der achte Meistertitel in Folge

 Der FC Bayern München hat seinen 30. Meistertitel in der Bundesliga gewonnen und baut seinen Vorsprung als Rekordmeister aus. Der historische achte Titel in Folge steht auf acht tragenden Säulen, die der <strong>SPORT</strong>BUZZER in dieser Galerie vorstellt. Zur Galerie
Der FC Bayern München hat seinen 30. Meistertitel in der Bundesliga gewonnen und baut seinen Vorsprung als Rekordmeister aus. Der historische achte Titel in Folge steht auf acht tragenden Säulen, die der SPORTBUZZER in dieser Galerie vorstellt. ©

Müller will "alles tun", damit der FC Bayern auch in den kommenden Jahren Abo-Meister bleibt. "*Obwohl ich aus neutraler Sicht sagen muss: Die hart umkämpften Last-Minute-Meisterschaften vermisst man schon. Aber ich bin halt dafür zuständig, dass es nicht spannend wird"*, schränkte er ein.