10. April 2021 / 19:06 Uhr

Bayern-Stars Coman, Boateng und Musiala angeschlagen: So ist der Stand vor dem PSG-Rückspiel

Bayern-Stars Coman, Boateng und Musiala angeschlagen: So ist der Stand vor dem PSG-Rückspiel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kingsley Coman hat sich gegen Union Berlin leicht verletzt.
Kingsley Coman hat sich gegen Union Berlin leicht verletzt. © IMAGO/Matthias Koch
Anzeige

Der FC Bayern München geht personell ohnehin auf dem Zahnfleisch: Mit Kingsley Coman, Jerome Boateng und Jamal Musiala haben sich gleich drei Stars kleinere Blessuren zugezogen. Trainer Hansi Flick gibt ein Update.

Anzeige

Hansi Flick befürchtet für das Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League bei Paris Saint-Germain keine Ausfälle von Kingsley Coman, Jérôme Boateng und Jamal Musiala. Die drei beim 1:1 gegen Union Berlin ausgewechselten Spieler des FC Bayern München hatten unterschiedliche Beschwerden. Coman habe einen Schlag auf das Wadenbeinköpfchen bekommen, sagte Flick. Seine Auswechslung zur Pause sei aber ohnehin geplant gewesen.

Anzeige

Boateng hatte laut Flick Knieprobleme, Torschütze Musiala Wadenkrämpfe. "Ich denke, dass alles nicht ganz so schlimm ist", sagte der Münchner Coach. Insgesamt fehlten ihm am Samstag neun Spieler.

Flick will bei Goretzka-Comeback "vorsichtig" sein

Die Münchner wollen am Dienstag in Paris nach einem 2:3 im Hinspiel doch noch ins Halbfinale einziehen. Neben Weltfußballer Robert Lewandowski fallen aber reihenweise weitere Stars aus. Flick hofft, dass die gegen Berlin fehlenden Leon Goretzka und Lucas Hernández gegen PSG auflaufen können.



"Ich habe mehr Hoffnung bei Lucas Hernández, auch wenn es eine Verletzung ist, die weh tut", sagte Flick über die Prellung des Franzosen. Bei Goretzkas muskulären Problemen wolle man das "Grüne Licht" der Ärzte abwarten und danach entscheiden. Man werde kein Risiko eingehen, sagte Flick.