08. Januar 2019 / 19:44 Uhr

FC Bayern: Thomas Müller und Niklas Süle mit Kampfansage an den BVB 

FC Bayern: Thomas Müller und Niklas Süle mit Kampfansage an den BVB 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Thomas Müller (l.) und Niklas Süle haben den Meistertitel 2019 noch nicht abgeschrieben.
Thomas Müller (l.) und Niklas Süle haben den Meistertitel 2019 noch nicht abgeschrieben. © 2018 Getty Images
Anzeige

Thomas Müller gibt sich vor dem Rückrundenstart kämpferisch. Der Stürmer des FC Bayern nimmt die Rolle als Jäger von Borussia Dortmund gern an. Unterstützung erhält er dabei von seinem Teamkollegen Niklas Süle.

Anzeige
Anzeige

Von Resignation keine Spur! Sechs Punkte Rückstand des FC Bayern auf den aktuellen Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund sind für Thomas Müller keine Bürde, sondern eine Aufgabe, die er voll annehmen will. „Unser Ziel ist es, Woche für Woche die Punkte vom Dortmunder Polster, das sie im Moment auf uns haben, abzuknabbern“, sagt der deutsche Nationalspieler im Interview mit der Sport Bild.

Mehr zum FC Bayern

Müller träumt von spannendem Endspurt

Zum ersten Mal nach sechs Meisterschaften in Folge befindet sich der FCB in der Rolle des Jägers. Daher hat der deutsche Rekordchampion in dieser Saison natürlich ausnahmsweise ein großes Eigeninteresse, dass sich der Titelkampf bis zum Ende sehr spannend gestaltet.

Mit einem starken Hinrundenabschluss nach einer zwischenzeitlichen Krise haben es die Münchner immerhin auf Platz zwei geschafft, der Rückstand auf die Schwarz-Gelben konnte immerhin von neun Punkten noch etwas reduziert werden. Und das, obwohl die Bayern im November das direkte Aufeinandertreffen gegen den BVB verloren hatten.

Dadurch ist ein Endspurt im Rennen um die Meisterschaft durchaus wieder realistisch. Für Müller hat ein solcher durchaus seinen Reiz. „Es wäre ein Traum, die Meisterschaft am 34. Spieltag zu holen und ein komplett anderes Gefühl, als in den Jahren zuvor“, betont der 29-Jährige. Obwohl er weiß, dass die Bayern dann auch „am meisten zittern“ müssen, kann er sich mit einer möglichen Last-Minute-Entscheidung durchaus anfreunden.

Die SPORTBUZZER-Leser haben gewählt: Das ist das Bundesliga-Team der Hinrunde

Niklas Süle (l), Luka Jovic (m) und Axel Witsel (r) stehen im Team der Bundesliga-Hinrunde. Zur Galerie
Niklas Süle (l), Luka Jovic (m) und Axel Witsel (r) stehen im Team der Bundesliga-Hinrunde. ©
Anzeige

Süle unterstützt Müllers Kampfansage

Unterstützung erhält Bayern-Angreifer Müller bei der Kampfansage von seinem Teamkollegen Niklas Süle. Der Nationalverteidiger nannte bei der Pressekonferenz im Trainingslager des FCB im Katar auch einen simplen Grund, wieso man die Dortmunder noch abhängen und damit Meister werde. „Weil ich finde, dass wir die beste Mannschaft haben“, tönte Süle. „Es gibt keinen einzigen hier, der nicht davon ausgeht oder daran glaubt, dass wir deutsche Meister werden.“

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt