22. Mai 2020 / 14:24 Uhr

Bayern-Trainer Flick vor Frankfurt-Spiel über Neuer-Verlängerung, Hernandez und Süle-Comeback

Bayern-Trainer Flick vor Frankfurt-Spiel über Neuer-Verlängerung, Hernandez und Süle-Comeback

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Trainer Hansi Flick empfängt mit dem FC Bayern am Samstag Eintracht Frankfurt. 
Trainer Hansi Flick empfängt mit dem FC Bayern am Samstag Eintracht Frankfurt.  © (c) Copyright 2020, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Anzeige

Hansi Flick hat vor dem 27. Spieltag in der Bundesliga Stellung zur aktuellen Situation beim FC Bayern bezogen. Der Münchner Coach beantwortete vor der zweiten Partie nach der Corona-Zwangspause gegen Eintracht Frankfurt zahlreiche Fragen in einer Videokonferenz.

Anzeige
Anzeige

Vor dem Liga-Gipfel in Dortmund am Dienstag empfangen die Bayern am Samstagabend Eintracht Frankfurt. Das 1:5-Debakel im Hinspiel Anfang November kostete Trainer Niko Kovac den Job. Sein damaliger Assistent Hansi Flick übernahm und führte den Rekordmeister zurück an die Tabellenspitze. Im Jahr 2020 sind die Bayern sogar noch ungeschlagen. Das Ziel lautet: Warmschießen für den BVB. Zuvor sprach der 55-Jährige in einer Videokonferenz mit einigen Journalisten jedoch noch über...

...Gegner Eintracht Frankfurt: "Wir bereiten uns wie auf jedes Spiel vor und haben viel analysiert. Frankfurt hat viel Dynamik und viel Herz. Als ich meine Auszeit hatte, habe ich viele Spiele der Eintracht gesehen, die haben mir sehr gefallen. Unabhängig von den Ergebnissen der letzten Wochen, erwarten wir eine Mannschaft die zurück in die Erfolgsspur will."

...die Hinspiel-Niederlage: "Es war für uns alle eine herbe Niederlage. Bis zu der Roten Karte oder auch bis zur Halbzeit hatte ich das Gefühl, dass wir das Spiel noch anders gestalten können. Frankfurt hat uns da mit ihrer Dynamik überrollt. Es ist ein anderes Spiel, mit anderen Voraussetzungen. Es fängt bei null an. Wir werden versuchen unter den Voraussetzungen eine tolle Leistung zu zeigen und wollen dieses Spiel gewinnen."

Mehr vom SPORTBUZZER

...die Verlängerung von Manuel Neuer: "Alle hier bei Bayern wissen, dass Manuel der beste Torhüter ist. Das ist genau das richtige Zeichen für die Zukunft. Ich kommuniziere immer mit meinen Spielern. Aber letztendlich sind die Jungs für ihre Entscheidungen zuständig. Ich muss schauen, dass auf dem Platz alles funktioniert. Ich bin happy, dass es so über die Bühne gegangen ist."

...Lucas Hernandez, der aktuell nur auf der Bank sitzt: "David (Alaba, d. Red.) und Jerome (Boateng, d. Red.) haben in der Innenverteidigung hervorragende Leistungen gezeigt. Wir haben die beste Defensive der Liga. Lucas (Hernandez, d. Red.) ist natürlich geplagt von Verletzungen. Jetzt ist es wichtig, dass er im Training hervorragende Leistungen zeigt. Ich bin mit seiner Mentalität sehr zufrieden, er gibt immer 100 Prozent. Klar ist aber auch, dass wenn eine Viererkette gut funktioniert, man als Trainer auf diese Sicherheit setzt. Es ist aber klar, dass wir jeden Spieler unseres Kaders brauchen."

...die Personalsituation: "Bei Serge (Gnabry, d. Red.) sieht es gut aus. Bei Thiago müssen wir abwarten, er hat muskuläre Probleme. Wir hoffen, dass wir beide dabei haben. Ansonsten werden wir das auffangen. Ansonsten ist der Stand wie letzte Woche."

Neuer, Goretzka, Lewandowski & Co. - Das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars

Goretzka, Müller, Neuer, Lewandowski & Co. - das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars! Zur Galerie
Goretzka, Müller, Neuer, Lewandowski & Co. - das sind die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars! ©

...ein Süle-Comeback: "Wir wollen nichts überstürzen. Niklas hat den Wunsch geäußert, in dieser Saison noch zu spielen. Wir müssen schauen, wie es die Stabilität im Knie zulässt."

...Genesungswünsche an Uwe Seeler: "Ich kenne Uwe Seeler aus der Zeit beim DFB. Es hat immer sehr viel Spaß gemacht, sich über Fußball auszutauschen. Er ist eine der größten Persönlichkeiten im deutschen Fußball. Ich wünsche ihm gute Besserung und hoffe dass er schnell wieder auf die Beine kommt."

...das Duell mit dem BVB am Dienstag: "Das Duell mit Dortmund nächste Woche spielt keine Rolle. Wir spielen gegen Frankfurt. Das ist der nächste Schritt den wir machen wollen. Erst danach geht der Blick Richtung Dortmund."

Bayern-Coach Flick: "Ich arbeite gerne mit Boateng zusammen"

...den fehlenden Heimvorteil ohne Zuschauer: "Entscheidend ist die Mentalität. Natürlich hat es Vorteile, wenn du mehr Qualität auf dem Platz hast. Es ist aber eine Situation, die nicht ganz einfach ist. Entscheidend ist, dass man die Mentalität auf den Platz bringt. Wichtig ist, dass man sich als Team gegenseitig pusht, dass man die fehlende Motivation von den Rängen so aufrecht erhält."

...Jerome Boateng: "Er hat noch ein Jahr Vertrag, es ist seine Entscheidung. Jerome war deutscher Nationalspieler und hat jetzt auch wieder gezeigt, dass er Leistungen auf diesem hohen Niveau zeigen kann. Er ist körperlich fitter und hat die Voraussetzungen geschaffen, dass er hier aktuell einen Stammplatz hat. Ich arbeite gerne mit ihm und er macht seine Sache aktuell sehr gut."