16. April 2021 / 12:11 Uhr

Bayern-Trainer Hansi Flick bestätigt: Robert Lewandowski kurz vor Comeback

Bayern-Trainer Hansi Flick bestätigt: Robert Lewandowski kurz vor Comeback

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Trainer Hansi Flick kann schon bald wieder auf Robert Lewandowski setzen.
Bayern-Trainer Hansi Flick kann schon bald wieder auf Robert Lewandowski setzen. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Die personellen Probleme des FC Bayern beruhigen sich etwas. Vor dem Bundesliga-Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg verkündet Trainer Hansi Flick einige positive Nachrichten für die FCB-Fans - auch über Top-Torjäger Robert Lewandowski.

Anzeige

Der FC Bayern verpasste zuletzt ohne die Stammspieler Robert Lewandowski, Leon Goretzka, Serge Gnabry und Niklas Süle den Einzug ins Halbfinale der Champions League. Und das Quartett kehrt auch zum Bundesliga-Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg nicht komplett zurück in das Aufgebot. Dennoch sorgen die jüngsten Aussagen von Trainer Hansi Flick bei der Pressekonferenz vor der Partie am Samstag (15.30 Uhr/Sky) für etwas Beruhigung.

Anzeige

Lewandowski stehen dem deutschen Rekordmeister in Wolfsburg noch nicht zur Verfügung. Bereits am Dienstag gegen Bayer Leverkusen oder spätestens am übernächsten Samstag beim FSV Mainz soll der Pole wieder zum Aufgebot gehören. "Ich habe Lewy gerade gesehen. Am Samstag reicht es noch nicht, für Dienstag müssen wir abwarten", sagte Flick am Freitagmittag in der Medienrunde.

Das Fehlen von Lewandowski, der am Montag nach seiner Knieverletzung wieder das Lauftraining aufnahm und an diesem Freitag erste Übungen mit dem Ball und Steigerungsläufe absolvierte, war in Paris besonders bitter. Auch der Ausfall von Goretzka machte sich im Viertelfinal-Rückspiel bemerkbar. Und auch für Samstag ist der deutsche Nationalspieler aufgrund von muskulären Problemen keine Option. "Es reicht nicht", erklärte Flick.

Bei Serge Gnabry (positiver Corona-Test) ist die Qarantäne erst am 20. April vorbei. Ein Einsatz gegen die Werkself kommt wohl noch zu früh. "Serge bekommen wir vielleicht nächste Woche zurück. Wir hoffen, dass wir gegen Mainz wieder viele Verletzten zurückbekommen. Für uns beginnt nun eine wichtige Woche", sagte der Bayern-Trainer. Der zuletzt angeschlagene Lucas Hernández habe Schmerzen. Dort müsse man noch sehen wie die Heilung verlaufe.Süle hingegen ist wohl erst im Mai wieder ein Thema.