16. Oktober 2022 / 22:40 Uhr

Choupo-Moting im DFB-Pokal gesetzt: Bayern-Trainer Nagelsmann vergibt Startelf-Garantie für "Zielspieler"

Choupo-Moting im DFB-Pokal gesetzt: Bayern-Trainer Nagelsmann vergibt Startelf-Garantie für "Zielspieler"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Trainer Julian Nagelsmann (l.) verteilte ein Sonderlob für Eric Maxim Choupo-Moting.
Bayern-Trainer Julian Nagelsmann (l.) verteilte ein Sonderlob für Eric Maxim Choupo-Moting. © IMAGO/kolbert-press/MIS (Montage)
Anzeige

Nach seinem starken Auftritt gegen den SC Freiburg darf sich Eric Maxim Choupo-Moting berechtige Hoffnungen auf weitere Einsätze in der Startelf des FC Bayern in den kommenden Wochen machen. Trainer Julian Nagelsmann hob den Stürmer nach dem 5:0-Sieg besonders hervor. 

War das der Anfang vom Ender der Stürmer-Diskussion beim FC Bayern? Erstmals spielte der Rekordmeister in dieser Saison mit einem echten Neuner in der Startformation und schon scheint der verloren gegangene Torhunger zurück. Eric Maxim Choupo-Moting war bei der gefeierte Mann beim souveränen 5:0-Sieg gegen SC Freiburg. "Er ist ein Zielspieler, der sonst medial oft vermisst wird. Wir wissen, dass wir ihn haben und sind sehr froh drüber", stellte Julian Nagelsmann fest und ließ durchblicken, dass er offenbar keinen akuten Handlungsbedarf in der Sturmspitze sieht.

Anzeige

"Choupo war letztes Jahr lange weg, hat viele Wochen verpasst durch verschiedenste Dinge. Und jetzt hat er sich gut rangekämpft. Er hat eine Phase gehabt von vier Wochen, wo er sehr gut trainiert hat. Er hat heute echt top gespielt", lobte der Trainer den Auftritt des 33-Jährigen, der das 1:0 entscheidend eingeleitet, das 2:0 selbst erzielt und das 3:0 sehenswert vorbereitet hatte. Der gebürtige Hamburger sei ein "extrem guter Zielspieler vorne" und sein Treffer war ein "unfassbar gutes Tor, das ist sehr, sehr schwer zu erzielen."

Der Nationalspieler Kameruns selbst genoss den Moment im Rampenlicht der Allianz Arena. "Ich bin super happy, dass wir alle zusammen so ein Spiel abgeliefert haben. Wir haben von der ersten bis zur letzten Sekunde gezeigt, wer hier Herr im Haus ist", so der Stürmer, der nach seinem ersten Startelf-Einsatz der Saison Blut geleckt hat und mehr will: "Ich versuche jeden Tag im Training Gas zu geben. Ich weiß, dass ich der Mannschaft helfen kann", sagte er und ergänzte: "Natürlich möchte ich weiter viel spielen."

Und das wird er wohl auch, wenn sein Trainer Wort hält: "Wir haben noch ein paar andere gute Spieler, aber wenn er so spielt, dann wird er auch am Mittwoch spielen", ließ sich Nagelsmann mit Blick auf die anstehende Zweitrunden-Partie im DFB-Pokal beim FC Augsburg (Mi., 20.45 Uhr/ZDF und Sky) eine Art Startelf-Garantie entlocken. Ein Vertrauensbeweis für den langjährigen Ergänzungsspieler Choupo-Moting, immerhin ist der FCA das einzige Team, dass den FC Bayern in dieser Saison bislang in einem Pflichtspiel besiegen konnte (0:1 am 7. Spieltag).

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis