28. September 2022 / 12:58 Uhr

Zwei Tage vor Leverkusen-Duell: Bayern-Training füllt sich – Warten auf Mané, Davies und Mazraoui 

Zwei Tage vor Leverkusen-Duell: Bayern-Training füllt sich – Warten auf Mané, Davies und Mazraoui 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Trainer Julian Nagelsmann will mit dem FC Bayern zurück in die Erfolgsspur.
Trainer Julian Nagelsmann will mit dem FC Bayern zurück in die Erfolgsspur. © IMAGO/Ulrich Wagner
Anzeige

Nach der Länderspielpause kann sich der Fokus beim FC Bayern wieder auf die Bundesliga richten. Bereits am Freitag steht das Heimspiel gegen Bayer Leverkusen an. Am Mittwoch stieg der Großteil der Nationalspieler wieder ins Training ein. 

Der FC Bayern München hat die Vorbereitung auf das wichtige Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen (Freitag, 20.30 Uhr/DAZN) intensiviert. Die deutschen Nationalspieler Thomas Müller, Joshua Kimmich, Leroy Sané, Jamal Musiala und Serge Gnabry kehrten am Mittwoch ins Training zurück.

Anzeige

Auch der Franzose Mathys Tel war ebenfalls wieder dabei. Bereits am Vortag standen Kapitän Manuel Neuer und Leon Goretzka nach ihren Corona-Infektionen wieder auf dem Trainingsplatz. Am Mittwoch noch nicht mit dabei waren Sadio Mané, Alphonso Davies and Noussair Mazraoui, die nach ihren Länderspielreisen erst am Donnerstag wieder an der Säbener Straße auf dem Trainingsgelände erwartet werden.

Trainer Julian Nagelsmann muss es ohne größere Vorbereitung mit dem gesamten Team gelingen, in der Bundesliga nach zuletzt vier sieglosen Spielen am Freitag gegen die nur auf Platz 15 gelisteten Leverkusener eine Trendwende zu schaffen. Denn schon eine Woche später kommt es zum Topspiel bei Borussia Dortmund.

Das Münchner Ensemble braucht als Tabellenfünfter und mit fünf Punkten Rückstand auf Spitzenreiter 1. FC Union Berlin nach vier sieglosen Spielen wieder einen Erfolg.

Anzeige: Erlebe den DFB-Pokal mit WOW und fiebere live mit!