07. Juli 2017 / 13:49 Uhr

BC Hartha setzt sich in Otterwisch durch

BC Hartha setzt sich in Otterwisch durch

mtz
Leipziger Volkszeitung
VfB Zwenkau 02 holt Meisterschaft
Natürlich können auch kleine Kicker ihre Meisterschaften groooß feiern! © Archiv
Anzeige

Tolle E-Junioren-Meisterschaft: Die fünf Sieger der Kreisliga-B-Staffeln im Muldental/Leipziger Land ermittelten das beste Team.

Otterwisch. Bei den E-Junioren ist die Regionalkreisoberliga (identisch einer Bezirksliga) die höchste Spielklasse, die es im Bezirk Leipzig gibt. Im Fußballverband Muldental/Leipziger Land wird der Kreismeister in der A-Liga ausgespielt, außerdem der Meister in der Kreisliga B. In der ist es so, dass man sich in den Staffelspielen für die Endrunde qualifizieren muss.

Anzeige

In Otterwisch spielten fünf Mannschaften den Meister aus. Alle fünf Staffelsieger traten an. Das waren der Otterwischer SV (Staffel Mitte), SG Gnandstein 49 (Staffel Süd), TSV 1906 Burkartshain (Staffel Nord), BC Hartha (Staffel Ost) und die Sportfreunde Neukieritzsch (Staffel West), die im Modus jeder gegen jeden um Punkte kämpften. In Otterwisch startete der Gastgeber mit einem 2:0 gegen die SG Gnandstein. Dass bereits das zweite Turnierspiel ein sogenanntes Endspiel war, ahnte zu diesem Zeitpunkt keiner. In diesem Spiel trennten sich Neukieritzsch und Hartha 1:3. Für zusätzliche Spannung sorgte der TSV Burkartshain, dem ein 0:0 gegen die Harthaer gelang.

Danach aber ließen die BC-Spieler nichts mehr anbrennen und sicherten sich mit zwei Siegen den Titel. Silber ging an die Sportfreunde Neukieritzsch, die lediglich gegen den Meister Punkte einbüßten. Hart umkämpft war der dritte Platz, den sich der Otterwischer SV durch einen Auftaktsieg gegen Gnandstein und dem Unentschieden gegen Burkartshain sicherte. Der TSV Burkartshain belegte nur Platz fünf, obwohl er gegen den späteren Meister punktete.