25. Februar 2018 / 18:18 Uhr

Bei eisigen Temperaturen: Krähen drehen Test beim TSV Bemerode

Bei eisigen Temperaturen: Krähen drehen Test beim TSV Bemerode

Sascha Priesemann
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Krähenwinkels Oliver-Otto Pfeuffer entwischt Karsten Malarowski.
Krähenwinkels Oliver-Otto Pfeuffer entwischt Karsten Malarowski. © Priesemann
Anzeige

Der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide hat in einem Testspiel den TSV Bemerode mit 3:1 besiegten. Im zweiten Durchgang drehte der Landesligist einen Rückstand.

Philipp Schütz hat die Kälte beim 3:1-Testspielsieg seines TSV Krähenwinkel-Kaltenweide gegen den TSV Bemerode nichts ausgemacht. Bei Minusgraden und einem eisigem Wind lief der 27-Jährige in kurzer Hose und Kurz-Arm-Trikot auf. So traute sich kein anderer Spieler an diesem Sonntagnachmittag bei drei Grad unter Null auf den Bemeroder Kunstrasenplatz.

Anzeige

Die Bilder vom Testspiel des TSV Bemerode gegen die Krähen.

Krähenwinkels Philipp Schütz macht sich lang. Zur Galerie
Krähenwinkels Philipp Schütz macht sich lang. ©
Mehr News aus dem Amateurfußball

Im ersten Durchgang wusste dort der Bezirksligist dem Landesligisten noch ein wenig Paroli zu bieten. Timo Lindemann besorgte nach 13. Minute sogar die Führung für den TSV. "Ich bin zufrieden, wir haben gut gespielt", freute Bemerodes Trainer Martin Becker.

Nach Wiederanpfiff drehten die Krähen jedoch das Spiel. Neuzugang Amado Akeem-Oakley (51.), Tim Hübner (66.) und Tjark Miener (84.) machten die Tore. "Da haben wir richtig gut gespielt", sagte Krähen-Coach Ingo Trebing. Becker räumte ein: "In der Phase waren sie klar überlegen." 

Beide Mannschaften hätten am Sonntag eigentlich in der Liga ran gemusst. Ihre Spiele wurden aber abgesagt.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.