15. März 2022 / 13:43 Uhr

Beide Dragons-Teams fahren Siege ein

Beide Dragons-Teams fahren Siege ein

Oliver Schwandt
Märkische Allgemeine Zeitung
Andrew Jones (l.) war der überragende Akteur auf der Platte und von den Berlin Braves nur selten zu stoppen. 
Andrew Jones (l.) war der überragende Akteur auf der Platte und von den Berlin Braves nur selten zu stoppen. © Oliver Schwandt
Anzeige

Basketball-Regionalliga: Herren bezwingen in Schönefeld die Berlin Braves, Damen siegen deutlich bei der BG Zehlendorf.

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter beiden Basketball-Regionalligateams der Red Dragons Königs Wusterhausen. Am Sonnabend konnten die Herren in der Schönfelder Gymnasium-Sporthalle einen sicheren 85:74-Erfolg gegen die Berlin Braves 2000 einfahren, einen Tag später siegten die Damen beim Ligaschlusslicht BG Zehlendorf mit 60:47.

Anzeige

Über diesen so wichtigen Sieg freute sich Damen-Coach Dirk Stenke ganz besonders. „Meine Mannschaft hat endlich den Kampf gegen den Abstieg angenommen und wichtige zwei Punkte eingefahren. Ich habe eine sehr gute Teamleistung mit ausgeglichenem Scoring gesehen. Jetzt haben wir wieder ein Wochenende Pause, bis wir das nächste Endspiel am 27. März gegen die Weddinger Wiesel angehen“, sagte er.

mehr aus der Region

Seine Mannschaft spielte in Zehlendorf von Anfang an sehr konzentriert und konnte die ersten drei Viertel für sich entscheiden. „Wir hatten einen sehr guten Rhythmus in der Offensive und zudem einen guten Zugriff in der Defensive. Mit der hohen Führung im Rücken ließen wir es in den letzten zehn Minuten etwas ruhiger angehen“, erkannte der Damen-Coach.

Die Dragons-Herren ließen beim vierten Sieg in Folge gegen die Braves ebenfalls nichts anbrennen. Überragender Akteur war der US-Amerikaner Andrew Jones, der das Spiel der Dahmeländer lenkte und auch beim Abschluss immer wieder Nadelstiche setzte. Er war auch der einzige Spieler auf der Platte, der die kompletten 40 Minuten durchspielte. Ein Extralob gab es von Trainer Michael Opitz: „Mit seiner Leistung machte Andrew heute sicherlich den Unterschied aus.“

Anzeige

Red Dragons KW: Mackeldanz (26), Jones (25), Steffen (13), Dimitrijevic (9), Tyrekidis (7), Diallo (3), Hecker (2), Vass.

Red Dragons KW Frauen: Hirmke (16), Schick (16), Blume (13), Gollnick (8), Zolotic (4), Huesmann (2), Genc (1), Koop, Salomo.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.