18. November 2019 / 11:39 Uhr

Beim SC Deckbergen-Schaumburg ist nach der vierten Pleite in Folge der Wurm drin

Beim SC Deckbergen-Schaumburg ist nach der vierten Pleite in Folge der Wurm drin

Daniel Kultau
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
SCD
Das schmerzt: Emily Niemann hatte eine gute Chance. Nun richtet sich der Blick erst mal wieder nach unten. © Daniel Kultau / Archiv
Anzeige

Die Landesliga-Fußballerinnen mussten am Wochenende passen. Ihr Auswärtsspiel gegen die TSG Ahlten fiel dem Wetter zum Opfer. Die SC Deckbergen Schaumburg musste währenddessen eine Niederlage einstecken.

Anzeige
Anzeige

SC Hemmingen-Westerfeld – SC Deckbergen-Schaumburg 3:0.

„Im Moment ist bei uns irgendwie der Wurm drin,“ ärgerte sich der Deckberger Trainer Dirk Bredemeier nach der Partie. Sein Team musste schließlich die vierte Niederlage in Folge hinnehmen. Mit einem Sieg hätten die Schaumburgerinnen den Tabellennachbarn auf Distanz gehalten, nun ist er an ihnen vorbeigezogen.
Zur Halbzeit führten die Gastgeberinnen bereits mit 2:0. Chancenlos war die Bredemeier-Elf jedoch nicht. Emiliy Niemann (17.) und Ann-Christin Rabe (44.) scheiterten allerdings mit ihren Versuchen. Auch im zweiten Durchgang waren die Gäste bemüht, jedoch nicht zwingend genug, sodass sogar noch das 3:0 fiel.
Torfolge: 1:0 Sandra Gerlach (10.), 2:0 Nele Holzmeyer (27.), 3:0 Feyza Elmas (78.).
SC: Schake, Eldracher (73. Jochens), Remmers (66. Litschel) Rabe, Bredemeier, Niemann, Linke, Bothe, Danziger, Hülsmann (66. Sahlfeld), Ebbighausen. dak

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN