15. Mai 2020 / 18:58 Uhr

Anders als die Bundesliga: Belgien bricht Saison endgültig ab - Brügge ist Meister

Anders als die Bundesliga: Belgien bricht Saison endgültig ab - Brügge ist Meister

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Abbruch in Belgien: Die Jupiler Pro League wird wegen der Corona-Krise nicht fortgesetzt.
Abbruch in Belgien: Die Jupiler Pro League wird wegen der Corona-Krise nicht fortgesetzt. © imago images/Panoramic International
Anzeige

Jetzt auch Belgien: Neben der Ligue 1 in Frankreich und der Eredivisie in Holland ist nun auch die Jupiler Pro League abgebrochen worden. Der Meister steht nun schon fest - genauso wie der Absteiger.

Anzeige
Anzeige

Die laufende Saison in der belgischen Fußball-Liga wird wegen der Corona-Krise nicht zu Ende gespielt. Die Vollversammlung des Fußballverbands Pro League stimmte am Freitag endgültig dafür, die Spielzeit frühzeitig abzubrechen, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtete. Die Saison werde mit dem Stand vom 29. Spieltag Ende März beendet, eine Entscheidung aber vier Mal verschoben.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der FC Brügge Meister ist somit zum 16. Mal in der Vereinsgeschichte Meister. Waasland-Beveren steigt ab. Die nächste Saison soll am 7. August beginnen. In Frankreich und den Niederlanden waren die Spielzeiten bereits abgebrochen worden.

Fortsetzung oder Abbruch: So ist der Stand in den internationalen Topligen

Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? Zur Galerie
Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der SPORTBUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? ©

Die belgische Entscheidung hatte lange auf sich warten lassen. Zwar war die Saison schon Ende März unterbrochen worden. Die Abstimmung der Vollversammlung wurde jedoch vier Mal vertagt, weil man zunächst auf Vorgaben der Regierung warten wollte. Diese entschied zuletzt, dass Sportwettkämpfe wegen der Virus-Pandemie bis zum 31. Juli verboten bleiben.

Bundesliga startet wieder

Die Frage, ob die Saison angesichts der Corona-Krise zu Ende gespielt werden soll, beschäftigt die Ligen europa- und weltweit. Die französische Ligue 1 entschied, die Saison vorzeitig abzubrechen. Die niederländische Eredivisie wurde ebenfalls abgebrochen. In Deutschland startet die Bundesliga hingegen an diesem Wochenende wieder. Auch in England, Spanien, Österreich und Italien soll bald wieder gespielt werden.