22. Mai 2020 / 09:20 Uhr

Bericht: Benfica und Ajax haben "konkretes Interesse" an Freiburg-Keeper Alexander Schwolow

Bericht: Benfica und Ajax haben "konkretes Interesse" an Freiburg-Keeper Alexander Schwolow

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Alexander Schwolow könnte Freiburg in Richtung Amsterdam oder Lissabon.
Alexander Schwolow könnte Freiburg in Richtung Amsterdam oder Lissabon. © Getty Images
Anzeige

Setzt Alexander Schwolow seine Karriere im Ausland fort? Der Torhüter des SC Freiburg soll im Fokus von Benfica Lissabon und Ajax Amsterdam stehen. 

Anzeige
Anzeige

Torwart Alexander Schwolow vom SC Freiburg wird laut einem Bericht des Kicker von Ajax Amsterdam und Benfica Lissabon umworben. Die beiden Klubs hätten "konkretes Interesse hinterlegt", heißt es in der Freitags-Ausgabe. Die Ausstiegsklausel soll bei acht Millionen Euro liegen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Der 27-Jährige ist noch bis Sommer 2022 an den Sport-Club gebunden. Schwolow steht seit 2012 beim SC Freiburg unter Vertrag und ist seit der Saison 2015/2016 im Tor gesetzt. Er stammt aus der eigenen Jugend und wurde in der Saison 2014/2015 an Zweitligist Arminia Bielefeld ausgeliehen.

50 ehemalige Spieler des SC Freiburg und was aus ihnen wurde

Ob Joachim Löw, Jörg Schmadtke oder Alexander Iashvili - das sind die ehemaligen Spieler des SC Freiburg. Der SPORTBUZZER verrät, was aus ihnen geworden ist.  Zur Galerie
Ob Joachim Löw, Jörg Schmadtke oder Alexander Iashvili - das sind die ehemaligen Spieler des SC Freiburg. Der SPORTBUZZER verrät, was aus ihnen geworden ist.  ©

Neben Benfica und Ajax erkundigte sich laut Kicker auch der FC Schalke nach den Transfer-Konditionen. Ein Wechsel zu S04 sei aber aus finanziellen Gründen nicht möglich. Auch Borussia Dortmund und RB Leipzig sollen sich Gedanken über eine Verpflichtung des 27-Jährigen als Nummer zwei gemacht haben. Doch eine Reservisten-Rolle komme für Schwolow nicht infrage.