23. Juni 2019 / 13:54 Uhr

Schalke 04: Düsseldorf reagiert auf Transfer-Meldungen zu Benito Raman

Schalke 04: Düsseldorf reagiert auf Transfer-Meldungen zu Benito Raman

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fortuna-Sportchef Lutz Pfannenstiel (l) hat sich zur Personalie Benito Raman (r) geäußert.
Fortuna-Sportchef Lutz Pfannenstiel (l) hat sich zur Personalie Benito Raman (r) geäußert. © imago images / Sven Simon
Anzeige

Der Wechsel von Fortuna-Star Benito Raman zum FC Schalke 04 soll Medienberichten zufolge schon so gut wie perfekt sein. Doch laut Düsseldorf-Sportvorstand Lutz Pfannenstiel kann davon "überhaupt keine Rede sein". 

Anzeige
Anzeige

Fortuna Düsseldorf hat auf die letzten Berichte, wonach der Transfer von Offensivmann Benito Raman zum FC Schalke bereits so gut wie perfekt sei, reagiert. „Ich bin überrascht über die Meldungen. Von einer Einigung kann überhaupt keine Rede sein“, wird Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel auf der Website des Bundesligisten zitiert. „Stand heute ist, dass wir Benito pünktlich zum ersten Training hier bei der Fortuna erwarten“, so Pfannenstiel weiter.

Saison 2019/20: Das sind die Sommer-Transfers der Bundesligisten

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©
Anzeige

Auch Böttgermann dementiert Einigung

Auch der Vorstandsvorsitzende Thomas Böttgermann dementierte die Meldungen. „Benito Raman ist ein Spieler von Fortuna Düsseldorf mit einem Vertrag bis 2022. Bis heute hat sich daran nichts geändert. Ein Wechsel käme nur in Betracht, wenn Benito uns klipp und klar seinen Wechselwunsch hinterlegt hätte und uns eine marktgerechte Ablösesumme geboten würde. Und die kolportierten neun Millionen Euro wären sicher nicht marktgerecht“, sagte er.

Mehr vom SPORTBUZZER

Nach einem Bericht der Bild soll der Spieler, der in der vergangen Saison mit zehn Treffern und vier Vorlagen auf sich aufmerksam machen konnte, für eben diese neun Millionen Euro plus Bonuszahlungen zu den Schalkern wechseln. Im Gegenzug soll nach Angaben des Blattes Bernard Tekpetey auf Leihbasis für zwei Jahre zur Fortuna kommen. Den 21-Jährigen hatte Schalke für 2,5 Millionen Euro vom Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn geholt.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN