29. November 2019 / 21:03 Uhr

Traumtor! Benito Raman schießt Schalke gegen Union Berlin sehenswert in Führung

Traumtor! Benito Raman schießt Schalke gegen Union Berlin sehenswert in Führung

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Benito Raman hat Schalke mit einem Traumtor gegen Union Berlin in Führung geschossen.
Benito Raman hat Schalke mit einem Traumtor gegen Union Berlin in Führung geschossen. © imago images/Jan Huebner
Anzeige

Der FC Schalke 04 ist im Bundesliga-Spiel gegen Union Berlin durch ein Traumtor in Führung gegangen. Neuzugang Benito Raman überwand Union-Keeper Gikiewicz mit einem sehenswerten Schuss aus der Halbdistanz.

Anzeige
Anzeige

Was für ein Pfund! Benito Raman hat den FC Schalke 04 mit einem Treffer der Kategorie Traumtor im Bundesliga-Freitagsspiel gegen Union Berlin (hier im Liveticker verfolgen) in Führung geschossen. Der Belgier überwand in der 24. Minute Union-Torwart Rafal Gikiewicz und ballerte S04 so vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz. Noch vor der Pause gelang Union durch einen Ingvartsen-Elfmeter allerdings der Ausgleich.

Was war passiert? Die Schalker schnürten den Ring um die Berliner Defensive immer enger. Von der linken Seite flankte Schalkes Linksverteidiger Bastian Oczipka den Ball in die Mitte, wo Kabak den Ball per Kopf an die Strafraumkante ablegte. Da stand Raman, der mit einem satten Linksschuss unhaltbar (und wunderschön) ins Tor traf. Der Versuch des Belgiers, der nach einem holprigen Start nach seinem Transfer von Fortuna Düsseldorf immer besser in Fahrt kommt, war sein zweites Saisontor in der Bundesliga.

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©
Anzeige

Raman vor Schalke-Spiel gegen Union: "Habe das Gefühl, dass ich angekommen bin"

Vor dem Spiel hatte Raman noch betont, dass er sich inzwischen immer besser bei S04 zurechtfindet. In den zurückliegenden vier Pflichtspielen waren dem Belgier drei Treffer und zwei Torvorlagen gelungen. „Ich habe das Gefühl, dass ich jetzt auf Schalke angekommen bin“, sagte der im Sommer von Fortuna Düsseldorf ins Revier gewechselte Angreifer vor dem Spiel am Freitag.

Mehr vom SPORTBUZZER

In Form kam Raman erst in den vergangenen Wochen, nachdem er seine Sprunggelenkprobleme überwunden hat. Zudem habe er sich nach seinem Wechsel selbst „zu sehr unter Druck gesetzt“, räumte er ein.

Auch seine Reise zur belgischen Nationalelf zuletzt entpuppte sich als falscher Ehrgeiz, weil er da schon Schmerzen im Fuß hatte. „Ich war lange Zeit angeschlagen und es war nicht einfach, ins Schalke-Team zurückzukehren, denn die Mannschaft hat sehr gut gespielt.“

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN