25. Januar 2022 / 13:28 Uhr

Benjamin Kirsten und Thomas Köhler bilden Dynamo Dresdens Torwarttalente aus

Benjamin Kirsten und Thomas Köhler bilden Dynamo Dresdens Torwarttalente aus

Jochen Leimert
Dresdner Neueste Nachrichten
Benjamin Kirsten (l.) und Thomas Köhler kümmern sich ab sofort um die Nachwuchs-Torhüter bei Dynamo Dresden.
Benjamin Kirsten (l.) und Thomas Köhler kümmern sich ab sofort um die Nachwuchs-Torhüter bei Dynamo Dresden. © imago images/Picture Point/Lutz Hentschel/Montage
Anzeige

Nach dem Aufrücken des bisherigen Nachwuchs-Torwartkoordinators José Portela zum Leiter Sportwissenschaften strukturiert Dynamo Dresden die Torhüterausbildung im Nachwuchsleistungszentrum um. Mit Benjamin Kirsten und Thomas Köhler rücken nun zwei Ex-Keeper ins neue Torwart-Kompetenzteam des Fußball-Zweitligisten auf.

Dresden. Benjamin Kirsten, der seit August 2021 eine Umschulung zum Sportfachwirt bei Dynamo Dresden absolviert, wird nun auch in die Ausbildung der Torhüter bei den Schwarz-Gelben eingebunden. Der ehemalige Zweitliga-Keeper der SGD, der in seiner Karriere 128 Pflichtspiele für Dynamo bestritt, wird sich als Assistent von David Yelldell um die Schulung der Torhüter von der U16 bis zur U19 kümmern. Yelldell, Ex-Bundesliga-Profi von Bayer Leverkusen und seit 2020 Torwarttrainer der Dynamo-Profis, soll für noch eine engere Verzahnung von Profi- und Nachwuchsbereich sorgen. Der gebürtige Stuttgarter übernimmt die Koordination der Torwartausbildung von Jose Portela, der zum Leiter Sportwissenschaften bei Dynamo aufgestiegen ist.

Anzeige

Für Kirsten ist die neue Aufgabe ein Glücksfall: "Es ist richtig schön, seit nunmehr einem halben Jahr wieder ,daheeme' bei der SGD zu sein. Auf die zusätzliche Aufgabe im Trainerstab der Nachwuchsakademie habe ich extrem viel Vorfreude: Ich kann es kaum erwarten, mit den Torwart-Talenten auf dem Platz zu stehen und meine Erfahrung weitergeben zu können."

Mehr zu Dynamo Dresden

Zum neuen Torhüter-Kompetenzteam zählt auch Ex-Dynamo Thomas Köhler, der früher selbst Schlussmann der "Ersten" war und zwischen 2010 und 2015 auch schon einmal längere Zeit Torwarttrainer. Der 54-Jährige leitete zuletzt die Nachwuchsabteilung beim Regionalligisten Chemnitzer FC.