01. Juli 2019 / 17:15 Uhr

Bennet Hundt sagt Universiade-Teilnahme ab

Bennet Hundt sagt Universiade-Teilnahme ab

Kathrin Lienig
Göttinger Tageblatt
Musste die Universiade-Teilnahme absagen und konzentriert sich jetzt auf den Einsatz bei den Veilchen: Bennet Hundt.
Musste die Universiade-Teilnahme absagen und konzentriert sich jetzt auf den Einsatz bei den Veilchen: Bennet Hundt. © imago
Anzeige

Seine Konzentration gelte jetzt Göttingen. Basketballer Bennet Hundt verzichtet auf die Universiade in Neapel.

Anzeige
Anzeige

Der Neuzugang des Bundesligisten BG Göttingen stand im Kader der Studenten-Nationalmannschaft, hatte sich allerdings während eines Vorbereitungslehrgangs im Testspiel gegen die Ukraine eine Wadenverletzung zugezogen.

Konzentration auf Göttingen

Bis zuletzt hatte der 20-Jährige noch auf die Teilnahme an dem am 4. Juli beginnenden Turnier gehofft. Die Physiotherapeuten haben alles gegeben, um den Berliner wieder einsatzbereit zu bekommen. „Leider habe ich es nicht geschafft, fit zu werden“, berichtete Hundt. Er habe am vergangenen Sonnabend, einen Tag vor dem Abflug der gesamten Delegation von Frankfurt aus, vom behandelnden Arzt nicht das Okay bekommen. „Jetzt heißt es fit werden und volle Konzentration auf Göttingen“, sagte der Basketballer.

Mehr zu den aktuellen Themen im SPORTBUZZER

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt