16. Januar 2021 / 16:46 Uhr

Berater-Agentur von Kroos, Reus & Co: Sports-Total-Gründer geben Trennung bekannt

Berater-Agentur von Kroos, Reus & Co: Sports-Total-Gründer geben Trennung bekannt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Volker Struth, Dirk Hebel und Sascha Breese vertraten mit SportsTotal unter anderem Toni Kroos und Marco Reus.
Volker Struth, Dirk Hebel und Sascha Breese vertraten mit SportsTotal unter anderem Toni Kroos und Marco Reus. © imago images/Montage
Anzeige

Eine Erfolgsgeschichte im Berater-Business geht zu Ende. Nach 14 Jahren löst sich die Agentur Sports Total auf. Die Gesellschafter gehen zukünftig getrennte Wege. Bisher waren unter anderem Marco Reus und Toni Kroos Teil der Agentur.

Anzeige

Paukenschlag auf dem Markt der Spielerberater: Die größte deutsche Beratungsagentur SportsTotal löst sich auf. Wie das Unternehmen am Samstag bekannt gab, gehen die Gründer Volker Struth, Dirk Hebel und Sascha Breese künftig getrennte Wege. "Wir haben eine Erfolgsgeschichte geschrieben, die ihresgleichen sucht. Nun haben wir beschlossen, künftig getrennte Wege zu gehen", hieß es in einer Stellungnahme. Künftig wollen die Gesellschafter in verschiedenen neu gegründeten Agenturen unter neuen Namen tätig sein.

Anzeige

SportsTotal berät zahlreiche deutsche und internationale Top-Stars. Zu den größten Namen gehören wohl Nationalspieler Toni Kroos von Real Madrid, BVB-Kapitän Marco Reus oder RB Leipzigs Abwehrchef Dayot Upamecano. Mit Julian Nagelsmann gehört zudem auch ein Top-Trainer aus der Bundesliga zum SportsTotal-Aufgebot. Die Agentur wurde 2007 gegründet, als sich Struth und Hebel zusammen taten.

Mehr vom SPORTBUZZER

Veränderungen für die Spieler bleiben dem Unternehmen zufolge aus. "Die von uns teils seit vielen Jahren betreuten Spieler sind umfassend informiert", teilten die Gründer mit. Man habe gemeinsam "eine besonnene, wohlüberlegte und reife Entscheidung getroffen, die im Sinne der von uns betreuten Spieler ist", hieß es weiter.