27. Juli 2020 / 21:30 Uhr

Bericht: Ajax Amsterdam, RB Leipzig und Borussia Dortmund scharf auf Hoffenheim-Talent Melayro Bogarde

Bericht: Ajax Amsterdam, RB Leipzig und Borussia Dortmund scharf auf Hoffenheim-Talent Melayro Bogarde

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Steht angeblich auf dem Zettel von Ajax Amsterdam, Borussia Dortmund und RB Leipzig: Melayro Bogarde.
Steht angeblich auf dem Zettel von Ajax Amsterdam, Borussia Dortmund und RB Leipzig: Melayro Bogarde. © Martin Hoffmann/imago images, Montage
Anzeige

Gleich drei Spitzenklubs sollen sich um den erst 18-jährigen Melayro Bogarde bemühen. Das berichtet die "Bild" am Montag. Der Niederländer spielt bei der TSG Hoffenheim und gilt als großes Abwehr-Talent.

Anzeige
Anzeige

Schnappt sich Borussia Dortmund nach Jude Bellingham das nächste europäische Top-Talent? Wie die Bild berichtet, hat der BVB neben RB Leipzig und Ajax Amsterdam Interesse an Melayro Bogarde von der TSG Hoffenheim. Der erst 18-jährige Niederländer gilt als großes Innenverteidiger-Talent.

Mehr vom SPORTBUZZER

Bogarde, eigentlich Stammspieler in der U19 der Hoffenheimer, spielte in der abgelaufenen Saison sogar schon zwei Mal in der Bundesliga. Am 29. Spieltag gegen den FSV Mainz 05 spielte er 45 Minuten, wurde zur Pause aber ausgewechselt. Auch am 30. Spieltag gegen Fortuna Düsseldorf bekam er einen Kurzeinsatz. Sein Marktwert liegt laut transfermarkt.de bereits bei einer Millionen Euro. 2019 wurde er mit den Niederlanden U17-Europameister.

Bekommt Bogarde Chance unter Hoeneß?

Bogarde, der vor allem als zweikampfstark gilt, stammt aus der Nachwuchsakademie von Feyenoord Rotterdam und wechselte 2018 nach Sinheim zur TSG, wo seit Montag Sebastian Hoeneß als neuer Trainer im Amt ist. Der ehemalige Trainer von Drittligameister FC Bayern II wird vermutlich auch in Hoffenheim einige Talente bei den Profis einbinden wollen. Die Chance für die TSG, dass Bogarde im Kraichgau bleibt?

20 ehemalige Spieler der TSG Hoffenheim und was aus ihnen wurde

Sie alle haben ihre Schuhe für die TSG Hoffenheim geschnürt. Doch was wurde aus diesen und weiteren ehemaligen Spielern der Sinsheimer? Der SPORTBUZZER zeigt 20 Ex-Profis von der TSG Hoffenheim - und was sie heute machen. Zur Galerie
Sie alle haben ihre Schuhe für die TSG Hoffenheim geschnürt. Doch was wurde aus diesen und weiteren ehemaligen Spielern der Sinsheimer? Der SPORTBUZZER zeigt 20 Ex-Profis von der TSG Hoffenheim - und was sie heute machen. ©

Bogardes Vater spielte bei Barca und Milan

Einiges deutet darauf hin, dass er tatsächlich bleiben wird. Er möchte sich laut des Berichts in Hoffenheim weiterentwickeln und in der Bundesliga Fuß fassen. Chancen darauf sieht er wohl eher bei der TSG. Demnächst sollen sogar Vertragsgespräche anstehen. Sein Vater wird ihm dabei mit Rat und Tat zur Seite stehen können. Denn Winston Bogarde spielte einst selbst für den AC Mailand, den FC Barcelona und den FC Chelsea. Als niederländischer Nationalspieler gewann er mit Ajax Amsterdam 1995 den Weltpokal.