17. August 2020 / 12:13 Uhr

Bericht: Aubameyang vor Verlängerung beim FC Arsenal - Neuer lukrativer Vertrag über drei Jahre

Bericht: Aubameyang vor Verlängerung beim FC Arsenal - Neuer lukrativer Vertrag über drei Jahre

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pierre-Emerick Aubameyang steht beim FC Arsenal vor der Unterzeichnung eines neuen Vertrags. 
Pierre-Emerick Aubameyang steht beim FC Arsenal vor der Unterzeichnung eines neuen Vertrags.  © (c) AP
Anzeige

Pierre-Emerick Aubameyang könnte seinen Vertrag beim FC Arsenal in Kürze verlängern. Damit würde der noch bis 2021 unter Kontrakt stehende Gabuner als absoluter Leistungsträger des Klubs einen weiteren Gehaltssprung machen. 

Anzeige

Arsenal-Kapitän Pierre-Emerick Aubameyang steht laut einem Medienbericht kurz davor, einen neuen verbesserten Vertrag beim englischen Fußball-Pokalsieger zu unterschrieben. Nach Informationen der britischen Zeitung Telegraph sollen die Londoner "extrem nah dran“ sein, eine Einigung mit dem 31-jährigen Gabuner zu erzielen. Das Blatt beruft sich auf Quellen aus dem Umfeld des Vereins.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Demnach soll der frühere Dortmunder beim FC Arsenal, wo er noch bis 2021 unter Kontrakt steht, für drei weitere Jahre unterschreiben und in Zukunft auch mehr verdienen. Aubameyang gilt bei den Gunners als einer der absoluten Leistungsträger. Im FA-Cup-Finale hatte der Stürmer sein Team Anfang des Monats mit zwei Toren zum Triumph geschossen.

Was wurde aus den "Invincibles" des FC Arsenal?

Vieira, Pirés, Henry und Cole - sie gehörten zu den Leistungsträgern bei den Invincibles, der legendären Arsenal-Mannschaft der Saison 2003/04, die in der Premier League in allen 38 Meisterschaftsspielen ungeschlagen blieb. Aber was machen Sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Vieira, Pirés, Henry und Cole - sie gehörten zu den Leistungsträgern bei den "Invincibles", der legendären Arsenal-Mannschaft der Saison 2003/04, die in der Premier League in allen 38 Meisterschaftsspielen ungeschlagen blieb. Aber was machen Sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

Am Sonntag hatte Aubameyang, dessen aktueller Vertrag nur noch bis zum kommenden Sommer läuft, für Spekulationen zu seiner Zukunft gesorgt, als er bei Twitter das Symbol einer Sanduhr postete. Laut Spiegel liegt das jährliche Grundgehalt des ehemaligen BVB-Profis bei 11,7 Millionen Euro. Zuletzt stand ein Wochen-Salär von 250.000 Pfund für einen neuen Vertrag im Raum.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!