21. Januar 2020 / 14:12 Uhr

Berichte: Barça will Werner, RB Leipzig verhandelt über Lazaro-Wechsel

Berichte: Barça will Werner, RB Leipzig verhandelt über Lazaro-Wechsel

dpa
 17.12.2019, xjhx, Fussball 1.Bundesliga, Borussia Dortmund - RB Leipzig emspor, v.l. Timo Werner RB Leipzig celebrate the goal, Der Torjubel zum 2:2 DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO Dortmund *** 17 12 2019, xjhx, Football 1 Bundesliga, Borussia Dortmund RB Leipzig emspor, v l Timo Werner RB Leipzig celebrate the goal, The goal celebration for the 2 2 DFL DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and or QUASI VIDEO Dortmund
Der heiß begehrte Timo Werner hat inzwischen 20 Saisontore für die Rasenballsportler erzielt. © imago images/Jan Huebner
Anzeige

Der FC Barcelona soll einerseits einen Ersatz für Luis Suárez suchen, der aufgrund einer Operation mehrere Monate pausieren muss. Auf der anderen Seite soll Sportdirektor Markus Krösche von RB Leipzig mit Inter Mailand bezüglich einer Verpflichtung von Valentino Lazaro verhandeln.

Anzeige

Barcelona. Der FC Barcelona soll einem Medienbericht zufolge Interesse an Torjäger Timo Werner vom Bundesliga-Tabellenführer RB Leipzig haben. Die Katalanen suchten dringend einen Ersatz für Stürmerstar Luis Suárez, der nach einer Knie-Operation vier Monate pausieren muss, berichtete die spanische Zeitung „Sport“ am Dienstag. Die Barça-Clubspitze habe ursprünglich keine Pläne gehabt, im Januar neue Spieler einzukaufen, „aber die Abwesenheit des Uruguayers hat die Pläne radikal verändert“, so das Blatt.

Anzeige

Der 23-jährige Werner hatte seinen Vertrag bei Leipzig erst im August bis 2023 verlängert. Zusammen mit Robert Lewandowski vom FC Bayern München ist er derzeit mit 20 Treffern in 18 Partien erfolgreichster Torjäger in der Fußball-Bundesliga.

Der amtierende spanische Meister Barcelona wolle aber nicht viel mehr als 30 Millionen Euro für einen Suárez-Ersatz zahlen oder alternativ einen Mittelstürmer mit Kaufoption zunächst ausleihen, hieß es. Neben Timo Werner prüfe die Clubführung auch noch andere Optionen. Denn es gilt als eher unwahrscheinlich, dass Leipzig sein Top-Talent ziehen lassen wird.

Weitere Meldungen zu RB Leipzig

Im Gegenzug scheint RB Leipzig an einer Verpflichtung von Valentino Lazaro von Inter Mailand interessiert zu sein. Wie der TV-Sender Sky berichtet, soll sich RB-Sportdirektor Markus Krösche in Mailand mit Inter-Verantwortlichen und Lazaros Berater Max Hagmayr zu Verhandlungen getroffen haben. Im Gespräch für den Ex-Berliner sei eine Leihe plus Kaufoption.

Der österreichische Nationalspieler Lazaro war erst im Sommer 2019 für rund 22 Millionen Euro von Hertha BSC nach Mailand gewechselt. Sein Vertrag bei den Italienern läuft noch bis 2023. Für Inter kam der 23-jährige Lazaro, der bei Red Bull Salzburg ausgebildet wurde, in der laufenden Saison bislang nur auf sechs Einsätze in der Serie A. Er kann als Rechtsverteidiger und im rechten Mittelfeld spielen. Neben Leipzig soll auch Premier-League-Club Newcastle United Interesse an Lazaro haben.