11. August 2022 / 17:19 Uhr

Bericht: Borussia Mönchengladbach will Ex-Kapitän Martin Stranzl ins Präsidium holen

Bericht: Borussia Mönchengladbach will Ex-Kapitän Martin Stranzl ins Präsidium holen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ex-Gladbach-Kapitän Martin Stranzl soll wohl ins Präsidium geholt werden.
Ex-Gladbach-Kapitän Martin Stranzl soll wohl ins Präsidium geholt werden. © IMAGO/Eibner (Montage)
Anzeige

Laut österreichischen Medienberichten soll Ex-Profi Martin Stranzl vor einer Rückkehr zur Borussia Mönchengladbach stehen und bei dem Bundesligisten ins Präsidium berufen werden. Gegenüber der "Bild" äußerte sich der Ex-Kapitän zu den Gerüchten.  

Im Sommer 2016 beendete Martin Stranzl seine aktive Karriere bei Borussia Mönchengladbach und ist mit dem Verein immer noch eng verbunden. Nach Medienberichten aus seiner Heimat Österreich soll der 42-Jährige vor einer Rückkehr zur Borussia stehen – und ins Präsidium berufen werden. Das besteht momentan aus Präsident Rolf Königs, Vizepräsident Dr. Stefan Stegemann, Vize Rainer Bonhof und Präsidiumsmitglied Hans Meyer.

Anzeige

Der ehemalige Innenverteidiger äußerte sich zu den Spekulationen gegenüber der Bild. "Ich bin die letzten Jahre in einem ständigen Kontakt mit Borussia, ich telefoniere oft mit Stephan Schippers und Roland Virkus" wird Stranzl von der Zeitung zitiert. "Der Verein macht sich Gedanken, ich mache mir Gedanken, wie man sich gegenseitig helfen kann. Mir liegt Borussia sehr am Herzen. Alles Weitere wird die Zukunft zeigen. Mehr ist da aktuell nicht dran."

Stranzl absolvierte für die Borussia 144 Pflichtspiele, war nach seiner aktiven Zeit für ein Jahr Trainer des U19 des Klubs tätig. Zuletzt arbeitete er als Jugendtrainer des SV Güssing in Österreich in der Burgenlandliga.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.