07. Juni 2021 / 20:20 Uhr

Bericht: Brasiliens Nationalspieler wollen an Copa América teilnehmen

Bericht: Brasiliens Nationalspieler wollen an Copa América teilnehmen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Brasiliens Nationalspieler wollen an der Copa América teilnehmen.
Brasiliens Nationalspieler wollen an der Copa América teilnehmen. © IMAGO/Action Plus
Anzeige

Die brasilianische Nationalmannschaft will nun doch bei der Copa América antreten. Dies habe das Team nach einer intensiven Debatte beschlossen, berichten brasilianische Medien. Zuvor war die Vorbereitung auf das Kontinentalturnier von einer Kontroverse um die Gastgeberrolle des fünfmaligen Weltmeisters heftig überschattet worden.

Nach einer Debatte um die Teilnahme an der Copa América und der Suspendierung von Brasiliens Verbandschef haben die brasilianischen Nationalspieler Medien zufolge beschlossen, an dem Turnier teilzunehmen. Die Spieler würden die Entscheidung wie erwartet nach der Partie in der WM-Qualifikation in Paraguay am Dienstagabend bekanntgeben, berichtete das brasilianische Sportportal Globoesporte am Montag. Demnach soll dies in Form eines Manifests mit Kritik an der Austragung der Copa América im Corona-Brennpunkt Brasilien erfolgen.

Anzeige

Wenige Wochen vor Beginn des Turniers am kommenden Sonntag waren zunächst Kolumbien und dann Argentinien als ursprünglich vorgesehene Ausrichter abgesprungen. In Kolumbien kommt es seit Monaten zu blutigen Protesten gegen die Regierung, Argentinien wurde zu Beginn des Winters auf der Südhalbkugel von der zweiten Welle der Corona-Pandemie hart getroffen. Daraufhin verlegte der südamerikanische Fußball-Verband Conmebol die Südamerikameisterschaft nach Brasilien, was zu breiter Kritik führte.

Der Präsident des brasilianischen Fußball-Verbandes CBF, Rogério Caboclo, geriet auch wegen seiner Amtsführung in die Kritik. So sollen sich gestandene brasilianische Nationalspieler laut der Zeitung Folha de S. Paulo darüber beschwert haben, dass sie aus den Medien und sozialen Netzwerken von Brasilien als neuem Gastgeber erfahren hätten. Wegen des Vorwurfs der sexuellen Belästigung wurde Caboclo am Sonntag für 30 Tage suspendiert.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis