11. Juni 2022 / 10:20 Uhr

Bericht: BVB an Nationalspieler David Raum von der TSG Hoffenheim interessiert – Erst Verkäufe nötig?

Bericht: BVB an Nationalspieler David Raum von der TSG Hoffenheim interessiert – Erst Verkäufe nötig?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
David Raum ist offenbar in den Fokus von Borussia Dortmund geraten.
David Raum ist offenbar in den Fokus von Borussia Dortmund geraten. © 2022 Getty Images (Montage)
Anzeige

Holt Borussia Dortmund den nächsten deutschen Nationalspieler? Der BVB soll nach einem Bericht von "Sky" an einer Verpflichtung von Nationalspieler David Raum von der TSG Hoffenheim interessiert sein. Allerdings müsste die Borussia vor einem Transfer womöglich erst eigene Spieler verkaufen. 

Bundesligist Borussia Dortmund ist nach Sky-Informationen am Hoffenheimer David Raum interessiert. Der BVB wolle den 24-Jährigen "unbedingt" verpflichten, hieß es. Bei der TSG Hoffenheim hat Raum noch einen Vertrag bis 30. Juni 2026. Allerdings stünden einer Verpflichtung des Nationalspielers noch einige Hürden im Weg. Einer der Gründe: Der BVB müsse erstmal einen Spieler abgeben, um Geld zu generieren. Im Gespräch ist ein Verkauf von Nico Schulz und Raphael Guerreiro, die ebenfalls auf der Position des Linksverteidigers zu Hause sind.

Anzeige

Nach Sky-Infos besitzt Raum in Hoffenheim eine Ausstiegsklausel, die im Bereich von 30 Millionen Euro liegen soll. Der Nationalspieler, der zuletzt im DFB-Dress im Nations-League-Spiel gegen England überzeugte, soll einem Transfer zum Tabellenzweiten der vergangenen Saison nicht abgeneigt sein - und auch die TSG soll Interesse an einem Verkauf haben, weil dadurch ein ordentlicher Batzen an Ablösesumme fließen würde.

Nach den Nationalspielern Niklas Süle, Nico Schlotterbeck und Karim Adeyemi wäre Raum der nächste Nationalspieler, der zum BVB wechseln würde. Bis dahin müssen aber scheinbar noch einige Baustellen gelöst werden.