25. Februar 2019 / 13:44 Uhr

Bericht: BVB beobachtet Doppel-Europameister aus Lissabon - Hohe Ablöse bei Transfer

Bericht: BVB beobachtet Doppel-Europameister aus Lissabon - Hohe Ablöse bei Transfer

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Florentino: Diesen Mann und diesen Namen sollten sich BVB-Fans merken. Das Portugal-Juwel könnte laut eines Berichts vor einem Transfer nach Dortmund stehen.
Florentino: Diesen Mann und diesen Namen sollten sich BVB-Fans merken. Das Portugal-Juwel könnte laut eines Berichts vor einem Transfer nach Dortmund stehen. © imago/GlobalImagens
Anzeige

Schnappt sich Borussia Dortmund das nächste Juwel? Der BVB soll laut portugiesischen Medienberichten Florentino von Benfica Lissabon beobachtet haben. Ein Transfer des Doppel-Europameisters bei den Junioren könnte richtig teuer werden.

Anzeige
Anzeige

Schnappt sich der BVB das nächste Juwel - jetzt sogar einen Doppel-Europameister bei den Junioren? Mit Jungstars wie Jacob Bruun Larsen (20, dänischer U21-Nationalspieler) und Jadon Sancho (mit 18 Jahren bereits englischer Nationalspieler) leitete Borussia Dortmund den Umbruch ein - und das erfolgreich: Aktuell ist der BVB mit drei Punkten Vorsprung vor Dauer-Verfolger FC Bayern Tabellenführer der Bundesliga. Und nun könnte bald das nächste Youngster beim BVB durchstarten: Laut der portugiesischen Zeitung A Bola haben die Dortmunder den 19 Jahre alten Florentino von Benfica Lissabon beobachtet.

15 ehemalige Bundesliga-Talente und was aus ihnen wurde

Der SPORTBUZZER hat den Werdegang der ehemaligen Bundesliga-Talente Alen Halilović (l.), Pierre Emile Höjbjerg (m.) und Gianluca Gaudino (r.) genauer verfolgt. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER hat den Werdegang der ehemaligen Bundesliga-Talente Alen Halilović (l.), Pierre Emile Höjbjerg (m.) und Gianluca Gaudino (r.) genauer verfolgt. ©
Anzeige

Doppel-Europameister zum BVB? Scouts sollen ihn beobachtet haben

Dem Bericht zufolge sollen die Scouts Florentino, der im defensiven Mittelfeld spielt, bei der Europa-League-Partie zwischen Benfica und Galatasaray erneut beobachtet haben. Florentino, laut der Zeitung eines der vielversprechendsten Talente Portugals, gehört bereits seit zwei Jahren zur Profi-Mannschaft - kam in dieser Saison aber nur in drei Pflichtspielen der Herren zum Einsatz. Unter anderem startete er in beiden Spielen gegen Galatasaray von Beginn an. Schon Ende Dezember berichtete das portugiesische Blatt über das BVB-Interesse.

Mehr zum BVB

Die Zahlen sprechen für Florentino: Mit der portugiesischen U17 und U19 wurde der Mittelfeld-Abräumer mit angolanischen Wurzeln jeweils Europameister. Für Benfica absolvierte er insgesamt 89 Spiele für die B-Mannschaft und die U19. Sein Marktwert wird von Transfermarkt.de auf rund 3,5 Millionen Euro geschätzt.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Márcio Amoroso, Ousmane Dembélé und Alexander Frei heute? ©

So teuer könnte die Ablöse für den möglichen BVB-Transfer werden

Doch für den BVB dürfte ein Transfer des Portugal-Talents noch deutlich teurer werden. Die vertraglich festgelegte Ausstiegsklausel beträgt 60 Millionen Euro. Florentino besitzt als Benficas Versprechen für die Zukunft einen langfristigen Vertrag bis 2023. Wahrscheinlich müsste der BVB bei einem Wechsel zwar nicht die komplette Klausel bezahlen, günstig dürften die Dortmunder bei dem Talent allerdings nicht wegkommen.

Hier abstimmen: Kann der BVB in dieser Saison Meister werden?

Mehr anzeigen

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt