03. Juli 2020 / 06:42 Uhr

Bericht: BVB macht Transfer von England-Talent Jude Bellingham perfekt - Angeblich hohe Ablöse

Bericht: BVB macht Transfer von England-Talent Jude Bellingham perfekt - Angeblich hohe Ablöse

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Jude Bellingham soll nach einem Bild-Bericht von Birmingham City zu Borussia Dortmund wechseln.
Jude Bellingham soll nach einem "Bild"-Bericht von Birmingham City zu Borussia Dortmund wechseln. © imago images/PA Images/Coombs/Montage
Anzeige

Borussia Dortmund hat laut einem Bericht der "Bild" den Transfer von Jude Bellingham unter Dach und Fach gebracht. Für den erst 17 Jahre alte Engländer von Birmingham City greift der BVB demnach tief in die Tasche.

Anzeige

Jetzt soll es angeblich fix sein! Borussia Dortmund holt nach Informationen der Bild den 17 Jahre alten englischen Junioren-Nationalspieler Jude Bellingham. Der Deal mit dem zentralen Mittelfeldspieler von Birmingham City aus der zweithöchsten Liga in England sei fix, hieß es. Bereits seit Monaten wird über das Interesse des BVB an dem Teenager berichtet, zuletzt war gar über einen Einstieg des FC Bayern München in den Poker um Bellingham spekuliert worden.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Angeblich BVB-Vertrag für Bellingham bis 2025

Bellingham soll einen Vertrag erhalten, der bis zum 30. Juni 2025 gültig ist. Die Ablösesumme für den britischen Teenager soll bei 23 Millionen Euro liegen. Bellingham absolvierte sein Profi-Debüt für Birmingham mit 16 Jahren und 38 Tagen im August 2019. Offiziell vermeldet hat der BVB bislang nur den ablösefreien Transfer des Belgiers Thomas Meunier, der von Paris Saint-Germain kommt.

25 für 2025: So könnte der BVB-Kader in fünf Jahren aussehen

Mit Youssoufa Moukoko, Emre Can und Milot Rashica (v. li.) - der <b>SPORT</b>BUZZER gibt einen Einblick, wie der Kader von Borussia Dortmund 2025 aussehen könnte! Zur Galerie
Mit Youssoufa Moukoko, Emre Can und Milot Rashica (v. li.) - der SPORTBUZZER gibt einen Einblick, wie der Kader von Borussia Dortmund 2025 aussehen könnte! ©

Vor drei Jahren hatte der BVB Bellinghams Landsmann Jadon Sancho ebenfalls im Alter von nur 17 Jahren von Manchester City verpflichtet, ehe dieser bei der Borussia zum Star reifte. Ob Sancho trotz seines Vertrages bis Ende Juni 2022 beim BVB bleibt, ist noch fraglich. Die Bild berichtet, dass City-Stadtrivale Manchester United einen Kredit in Höhe von 150 Millionen Euro aufnehmen wolle, um die von den Dortmundern angeblich geforderte Ablösesumme von 130 Millionen Euro zu finanzieren. United gilt seit Wochen als größter Interessent an Sancho, der in der abgelaufenen Spielzeit mit je 17 Treffern und Vorvorlagen Topscorer der Westfalen war.