03. Juli 2019 / 21:14 Uhr

Bericht: Douglas-Wechsel vom Hamburger SV zu Zenit St. Petersburg fix

Bericht: Douglas-Wechsel vom Hamburger SV zu Zenit St. Petersburg fix

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Macht den Abflug nach Russland: Hamburgs Linksverteidiger Douglas Santos. 
Macht den Abflug nach Russland: Hamburgs Linksverteidiger Douglas Santos.  © imago images / Oliver Hardt
Anzeige

Laut "Bild" ist der Transfer von Linksverteidiger Douglas Santos zu Zenit St. Petersburg durch - der Hamburger SV kassiert bis zu 15 Millionen Euro für den Brasilianer. 

Nur noch der Medizincheck und die Unterschrift unter dem Vertrag stehen noch aus.

Anzeige

Ansonsten herrscht laut "Bild" Einigkeit zwischen dem Hamburger SV und Zenit St. Petersburg über den Transfer von Douglas Santos. Nachdem ein paar letzte Angelegenheiten in der Personalie geklärt worden sind, wird der Olympiasieger von 2016 den Zweitligisten in Richtung Russland verlassen.

Vor einem Jahr fand sich kein Douglas-Abnehmer

Die Ablöse beträgt 12 Millionen Euro und könnte durch erfolgsabhängige Zahlungen noch auf 15 Millionen Euro anwachsen. Eigentlich hätte der 25-Jährige schon vor einem Jahr wechseln dürfen, so die Vereinbarung zwischen Verein und Spieler beim Abstieg aus der Bundesliga, doch seinerzeit fand sich kein Abnehmer, der die erst vom HSV geforderten 20 Millionen Euro zahlen wollte. Wolfsburg, Leverkusen und Schalke galten zwischenzeitlich als Interessenten.

Mehr zum Hamburger SV

Nun also Zenit, wo Santos in der Champions League spielen wird - und auch entsprechend verdienen wird. 2016 war er für 6,5 Millionen Euro von Atlético Mineiro zum HSV gewechselt. Für die 12 Millionen Euro wird der neue HSV-Vorstand Jonas Boldt versuchen, weitere Verstärkungen zu verpflichten, damit in der nächsten Saison im zweiten Anlauf die Rückkehr in die 1. Bundesliga gelingt.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.