10. Februar 2022 / 21:14 Uhr

Bericht: Erling Haaland fehlt BVB auch gegen Union Berlin verletzt – Fokus auf Europacup

Bericht: Erling Haaland fehlt BVB auch gegen Union Berlin verletzt – Fokus auf Europacup

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
BVB-Star Erling Haaland droht der erneute Ausfall in der Bundesliga.
BVB-Star Erling Haaland droht der erneute Ausfall in der Bundesliga. © IMAGO/Kirchner-Media
Anzeige

Borussia Dortmund muss wohl weiterhin auf Superstar Erling Haaland verzichten. Der Top-Stürmer des BVB kann noch nicht mit dem Team trainieren. Laut "Ruhr Nachrichten" peilt der Norweger ein Comeback gegen die Glasgow Rangers in der Europa League ein.

Die 2:5-Niederlage gegen Bayer Leverkusen belegte eindrucksvoll, dass ohne Erling Haaland in der Offensive von Borussia Dortmund nicht viel zusammenläuft. Trainer Marco Rose muss sich vor dem nächsten Liga-Spiel gegen Union Berlin (Sonntag, 15.30 Uhr/DAZN) also viele Gedanken um seine Sturmreihe machen, weil der an den Adduktoren verletzte Haaland wohl erneut ausfällt. Das berichten die Ruhr Nachrichten. So konnte der Top-Torjäger des BVB auch am Donnerstag nicht mit der Mannschaft trainieren. Die Dortmunder würden aufgrund der erneuten Muskelverletzung ihres Superstars kein Risiko eingehen, Haaland zu früh einzusetzen, spekuliert das Blatt.

Anzeige

Generell sei der Plan, dass Haaland erst in der kommenden Woche wieder für den BVB spielt, wenn der Europacup aus der Winterpause zurückkehrt. Am kommenden Donnerstag empfängt Champions-League-Absteiger Dortmund die Glasgow Rangers zum Hinspiel in der Zwischenrunde der Europa League. Dann wieder mit dem Super-Stürmer?

Für Dortmund ist ein Haaland-Comeback von größter Bedeutung: Wie sehr der Knipser der Borussia fehlt, zeigt die Statistik deutlich: Denn ohne Haaland erzielen die Dortmunder weniger Treffer und holen weniger Punkte in der Bundesliga. Mit dem Norweger erzielte der BVB im Schnitt in dieser Bundesliga-Saison drei Tore pro Spiel, ohne Haaland sind es nur 1,7 Treffer pro Partie, die die Borussia zustande bekommt. In Punkten drückt sich das so aus: Mit Haaland holte die Rose-Truppe 2,2 Punkte pro Spiel, ohne ihn sind es 1,7 Punkte. Haaland erzielte in dieser Saison in 14 Ligaspielen starke 16 Treffer. Insgesamt kommt der Stürmer seit seinem Wechsel im Januar 2020 auf 56 Ligatore in 57 Spielen.

Immerhin gibt es eine gute Nachricht für BVB-Fans: Die zuletzt verletzten Mats Hummels und Emre Can sollen vor der Rückkehr in die erste Elf stehen.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis