04. Juni 2018 / 08:26 Uhr

Bericht: Favre will Seri nach Dortmund holen - 35 Millionen Euro Ablöse? 

Bericht: Favre will Seri nach Dortmund holen - 35 Millionen Euro Ablöse? 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Lucien Favre wird neuer Trainer von Borussia Dortmund. Bringt er Jean Michael Seri (r.) mit? 
Lucien Favre wird neuer Trainer von Borussia Dortmund. Bringt er Jean Michael Seri (r.) mit?  © Imago-Montage
Anzeige

Lucien Favre wird Borussia Dortmund in der kommenden Saison trainieren, und scheinbar möchte er einen seiner bisherigen Spieler aus Nizza mitbringen. 

Anzeige
Anzeige

Borussia Dortmund baut den Kader um, und der neue Trainer Lucien Favre wird ein gewichtiges Wort mitzureden haben. Scheinbar ist er schon dabei ... Laut französischer Medienberichte zeigt der BVB aktuell großes Interesse an Jean Michael Seri. Der 26-jährige Mittelfeldspieler läuft aktuell noch für den bisherigen Favre-Verein OGC Nizza auf. Kostenpunkt: Circa 35 Millionen Euro.

Unter Favre reifte der Nationalspieler der Elfenbeinküste zum Führungsspieler, er ist in der Zentrale aber auch in der Defensive einsetzbar. Das Problem könnte dabei Nizza werden. Der Verein würde Seri wohl ziehen lassen, will aber mit dem wendigen Mann, der das Spiel des Teams prägte, richtig Kasse machen.

Mehr zu den Transferaktivitäten von Borussia Dortmund

Noch ein Problem: Neben Dortmund soll auch Arsenal London aus der Premier League um Seri werben. Und bekanntlich sitzt in England das Geld - vor allem bei den Topvereinen - recht locker.