25. Juni 2022 / 13:45 Uhr

Bericht: FC Liverpool erwägt Verkauf von Superstar Mohamed Salah – Real Madrid interessiert

Bericht: FC Liverpool erwägt Verkauf von Superstar Mohamed Salah – Real Madrid interessiert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der Vertrag von Mohamed Salah beim FC Liverpool läuft im Sommer 2023 aus.
Der Vertrag von Mohamed Salah beim FC Liverpool läuft im Sommer 2023 aus. © IMAGO/ANP (Montage)
Anzeige

Der FC Liverpool und Superstar Mohamed Salah konnten sich bislang nicht auf die Verlängerung des noch bis 2023 gültigen Vertrags einigen. Nun ist für die "Reds" offenbar auch ein vorzeitiger Verkauf des 30-Jährigen eine Option. Das berichtet die britische "Sun".

Lässt der FC Liverpool nach Sadio Mané den nächsten Superstar in der Offensive ziehen? Die britische Sun berichtet, dass die "Reds" nach dem Abgang von Mané zum FC Bayern München auch einen Verkauf von Mohamed Salah in Betracht ziehen. Demnach wäre der Vizemeister der abgelaufenen Premier-League-Saison gesprächsbereit, wenn ein Angebot in der Größenordnung von 60 Millionen Pfund (umgerechnet rund 70 Millionen Euro) an der Merseyside einginge.

Anzeige

Der Hintergrund: Liverpool und Salah konnten sich bislang nicht auf eine Verlängerung des nur noch bis zum Sommer 2023 gültigen Vertrags einigen. Dem Bericht zufolge sind unterschiedliche Gehaltsvorstellungen der Grund für die stockenden Gespräche. So soll der Ägypter bis zu 400.000 Pfund pro Woche verlangen, aktuell liege sein Salär knapp unter 240.000 Pfund. Die holprigen Verhandlungen – so heißt es weiter – hätten nun den spanischen Rekordmeister Real Madrid auf den Plan gerufen. Die "Königlichen" sollen die Situation um Salah genau beobachten und wohl auch ein Angebot für den Offensiv-Star in Erwägung ziehen.

Salah spielt seit seinem Wechsel von der AS Rom im Sommer 2017 für Liverpool, war damals für eine Ablösesumme in Höhe von 42 Millionen Euro zu den "Reds" gekommen. Seither gehört er zu den absoluten Leistungsträgern in der Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp. In insgesamt 254 Pflichtspielen erzielte der 30-Jährige 156 Tore und bereitete 63 weitere Treffer vor. Während seiner Zeit in Liverpool feierte er große Erfolge. Unter anderem triumphierte er mit dem LFC in der Champions League (2018/19), der Premier League (2019/20), dem FA Cup und dem englischen Ligapokal (jeweils 2022).

Liverpool hat sich für die kommende Saison bereits mit zwei Offensivspielern verstärkt. Für Darwin Nunez zahlten die "Reds" dabei eine stattliche Summe. Für den Transfer des Uruguayers überwiesen die Engländer 75 Millionen Euro an Benfica Lissabon. Hinzu kommen mögliche Bonuszahlungen in Höhe von 25 Millionen Euro. Zudem verpflichtete die Klopp-Elf Fabio Carvalho vom FC Fulham (5,9 Millionen Euro) sowie Verteidiger Calvin Ramsay vom FC Aberdeen (4,89 Millionen Euro).

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.