24. Juni 2020 / 15:34 Uhr

Bericht: Gladbach-Star Marcus Thuram musste operiert werden - Saisonstart in Gefahr?

Bericht: Gladbach-Star Marcus Thuram musste operiert werden - Saisonstart in Gefahr?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fehlt Borussia Mönchengladbach vielleicht auch zum Saisonauftakt der neuen Saison: Marcus Thuram.
Fehlt Borussia Mönchengladbach vielleicht auch zum Saisonauftakt der neuen Saison: Marcus Thuram. © Ronald Wittek/Getty Images
Anzeige

Marcus Thuram hat eine starke Saison für Borussia Mönchengladbach gespielt, doch verletzte sich im Spiel gegen den FC Bayern am Sprunggelenk. Wie der "Kicker" berichtet, musste der Franzose nun sogar operiert werden.

Anzeige

Die Saison ist zwar beinahe gelaufen, doch diese Meldung könnte auch in Bezug auf die nächste Spielzeit ein Rückschlag für Borussia Mönchengladbach sein. Wie der Kicker berichtet, musste der Franzose Marcus Thuram bereits am Montag am linken Sprunggelenk operiert werden. Damit droht er auch zum Saisonstart der neuen Spielzeit 2020/2021 auszufallen.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Dass Thuram am letzten Spieltag gegen Hertha BSC nicht auflaufen könne, war bereits im Vorfeld klar. Im Spiel gegen den FC Bayern am 13. Juni verletzte sich der Offensivspieler schon nach weniger Minuten am linken Sprunggelenk und fehlte bereits gegen den VfL Wolfsburg in der Vorwoche.

Thuram droht für Saisonvorbereitung auszufallen

Schon nach dieser Partie deutete Gladbach-Trainer Marco Rose an, dass bei Thuram ein Eingriff durchgeführt werden müsse. Wie der Kicker nun berichtet, haben die Ärzte nach Abschluss aller Untersuchungen bereits am Montag die Entscheidung getroffen, ihn zu operieren. Thuram traf in dieser Saison in 31 Bundesliga-Spielen zehn Mal für Gladbach und bereitete drei weitere Tore vor.

50 ehemalige Spieler von Borussia Mönchengladbach – wo sind sie gelandet?

Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur Fohlen-Fans ein Begriff sind. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. Zur Galerie
Juan Arango, Marko Marin und Mo Idrissou - nur drei ehemalige Gladbach-Stars, die nicht nur "Fohlen"-Fans ein Begriff sind. Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Borussen und was aus ihnen wurde. ©

Welche Verletzung der Sohn des französischen Weltmeisters Lilian Thuram allerdings genau hat, machte Borussia Mönchengladbach nicht öffentlich. So steht auch noch nicht fest, wie lange die Reha des Offensivspielers wirklich dauern wird. Es droht allerdings ein verspäteter Einstieg in die Saisonvorbereitung. Voraussichtlich Ende Juli will Gladbach das Training wieder aufnehmen.