18. April 2019 / 13:20 Uhr

Bericht: Gladbach-Profi Hazard wechselt auf jeden Fall zum BVB - Favre schwärmt

Bericht: Gladbach-Profi Hazard wechselt auf jeden Fall zum BVB - Favre schwärmt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Thorgan Hazard bestätigte, dass er sich mit dem BVB geeinigt hat.
Stürmt auf den BVB: Thorgan Hazard soll seine Zusage gegeben haben. © Getty Images
Anzeige

Borussia Mönchengladbach verliert seinen belgischen Wirbelwind laut "Kicker" so oder so an Borussia Dortmund. Der Flügelstürmer soll dem BVB bereits seine Zusage gegeben haben - spätestens im Sommer 2020. BVB-Trainer Favre schwärmt.

Anzeige
Anzeige

Das Ding ist durch! Thorgan Hazard wechselt auf jeden Fall zu Borussia Dortmund. Das berichtet der Kicker in seiner Donnerstagsausgabe. Demnach habe der Belgier dem BVB die Zusage gegeben, spätestens 2020 ablösefrei zu kommen. Sein Vertrag in Gladbach endet dann.

Mehr zu Borussia Dortmund

Doch das dürften alle Parteien nicht wollen. Der BVB braucht einen Ersatz für Christian Pulisic, der im Sommer zum FC Chelsea gehen wird. Offiziell gehört er den Londonern bereits seit dem Winter, ist bis Sommer an die Dortmunder ausgeliehen. Auch Gladbach dürfte ein gesteigertes Interesse daran haben, Hazard zu Geld zu machen.

Gladbachs Sportdirektor sagte kürzlich, dass man das Geld für Hazard in neue Spieler investieren möchte und muss. "Der Klub muss sich bei uns vorstellen. Wir sind in der Situation, dass wir warten müssen, wer auf uns zukommt und dann wird man darüber reden", sagte er über mögliche Gespräche. Laut Medienberichten fordert Eberl bis zu 40 Millionen Euro für seinen Flügelspieler.

Eberl bestätigt Verhandlungen

Dieses Geld dürfte der BVB wohl nun in keinem Fall mehr bezahlen, wo es die Zusage von Hazard auch für den Sommer 2020 gibt. Insider bezeichneten die Summer gegenüber dem Kicker ohnehin als "komplett realitätsfern". Sportdirektor Max Eberl bestätigte am Donnerstag in jedem Fall Verhandlungen. "Es gibt einen Verein, der an ihm interesssiert ist. Wir werden sehen, ob es zu einer Einigung kommt. Ich bin dahingehend sehr entspannt", sagte er.

50 ehemalige BVB-Spieler und was aus ihnen wurde

Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Dede, Andreas Möller, Márcio Amoroso und Stéphane Chapuisat heute? Zur Galerie
Einst für Borussia Dortmund im Einsatz: Was machen Dede, Andreas Möller, Márcio Amoroso und Stéphane Chapuisat heute? ©
Anzeige

Favre schwärmt von Hazard

Doch Hazard scheint ein Spieler zu sein, den Favre gern in seinen Reihen hätte. "Hazard ist ein sehr, sehr guter Spieler. Ich habe ihn in Gladbach kennengelernt", sagte er am Donnerstag bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den SC Freiburg. Aber kommentieren wollte er die Meldung nicht. "Ich weiß nichts Genaues darüber", sagte Favre.

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt