17. August 2018 / 08:41 Uhr

Fix! Schalke 04 verpflichtet Linksverteidiger Hamza Mendyl

Fix! Schalke 04 verpflichtet Linksverteidiger Hamza Mendyl

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hamza Mendyl wechselt aus Lille zum FC Schalke 04.
Hamza Mendyl wechselt aus Lille zum FC Schalke 04. © imago/PanoramiC
Anzeige

Der FC Schalke 04 auf der Suche nach einem neuen Linksverteidiger fündig geworden. Die Knappen verpflichten Hamza Mendyl von OSC Lille. Der 20-Jährige hat beim Vizemeister einen Fünfjahresvertrag unterschrieben.

Anzeige
Anzeige

Schalker Prioritäten: Statt nach dem Rekord-Abgang von Thilo Kehrer zu Paris Saint-Germain einen neuen Innenverteidiger zu verpflichten, legt der FC Schalke 04 auf einer anderen Position nach. Die Schalker verpflichten Linksverteidiger Hamza Mendyl. Das gab der Verein am Freitagmittag bekannt. Der Marokkaner von OSC Lille soll etwa sechs Millionen Euro Ablöse kosten - und damit nur einen Bruchteil der 37 Millionen, die Schalke gerade erst für Thilo Kehrer eingenommen hat. Über die genaue Ablösesumme vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.

Wer ist Hamza Mendyl? Der junge Marokkaner ist gerade einmal 20 Jahre alt und gilt auf seiner Position als Riesen-Talent. Mendyl ist ivorischer Abstammung und kam in der vergangenen Saison erstmals in der Ligue 1 zum Einsatz, wo er als Vertreter von Lilles Routinier und Kapitän Franck Beria 13 Mal spielte. Der Transfer des Youngsters nach Gelsenkirchen soll laut L'Equipe bereits kurz vor dem Abschluss stehen.

Transfers: Die Sommer-Zugänge der Bundesliga-Klubs 2018/19

Wer bleibt, wer geht, wer kommt? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat die bisherigen Transfers der Bundesliga in einer Bildergalerie zusammengestellt. Zur Galerie
Wer bleibt, wer geht, wer kommt? Der SPORTBUZZER hat die bisherigen Transfers der Bundesliga in einer Bildergalerie zusammengestellt. ©
Anzeige

Tedesco: "Bringt sehr viel mit, was wir uns für diese Position wünschen"

"Ich bin sehr glücklich, einen Vertrag bei einem solch großen Verein unterschrieben zu haben", bekundete Mendyl nach der Unterzeichnung. "Mit Domenico Tedesco treffe ich auf einen Trainer, der dafür bekannt ist, Spieler zu verbessern. Das hat er im vergangenen Jahr eindrucksvoll bewiesen. Auch ich möchte mich unter ihm weiterentwickeln und mithelfen, dass Schalke 04 in allen drei Wettbewerben eine gute Rolle spielt." Tedesco selbst freut sich ebenfalls auf seinen Neuzugang: "Er bringt sehr viel mit, was wir uns für diese Position wünschen. Athletik, Dynamik, Robustheit und Mut in der Offensive. Wir haben große Lust, mit diesem Talent die nächsten Entwicklungsschritte zu gehen"

Offen ist, ob die Schalker noch einen weiteren Spieler ins Boot holen. „Mehr als zwei Spieler werden wir nicht mehr verpflichten“, sagte Heidel. Gehandelt wird Nationalspieler Sebastian Rudy vom FC Bayern. Mit dem 28-Jährigen soll sich Trainer Tedesco in München getroffen haben. Allerdings ist auch RB Leipzig am Mittelfeldspieler interessiert, der in München noch bis 2020 unter Vertrag steht.


Hier tippen: Wie läuft die erste Pokalrunde?

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN