30. Juni 2022 / 21:20 Uhr

Bericht: Hertha BSC vor Verpflichtung des nigerianischen Nationalspielers Chidera Ejuke

Bericht: Hertha BSC vor Verpflichtung des nigerianischen Nationalspielers Chidera Ejuke

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Chidera Ejuke steht vor einer Leihe zu Hertha BSC.
Chidera Ejuke steht vor einer Leihe zu Hertha BSC. © imago images/ITAR-TASS
Anzeige

Neue Offensivpower für Hertha BSC? Nach Informationen der "Bild" steht der Hauptstadtklub vor einer Verpflichtung von Chidera Ejuke. Der Linksaußen soll für ein Jahr von ZSKA Moskau ausgeliehen werden. 

Bundesligist Hertha BSC ist auf der Suche nach Verstärkung für die kommende Saison offenbar fündig geworden: Das Team von Sandro Schwarz soll nach Informationen der Bild vor einer Verpflichtung von Chidera Ejuke stehen. Der offensive Flügelflitzer soll demnach für ein Jahr von ZSKA Moskau ohne Kaufoption ausgeliehen werden.

Anzeige

Der Vertrag des nigerianischen Nationalspielers in Moskau läuft noch bis 2024, in der vergangenen Saison kam der Linksaußen auf 30 Einsätze in der Liga und erzielte dabei fünf Treffer und bereitete weitere fünf Tore vor. Trainer Schwarz soll den 24-Jährigen dem Vernehmen nach noch aus seiner Zeit als Coach bei Stadtrivale Dynamo Moskau kennen.

Hertha schaffte in der vergangenen Bundesligasaison erst in der Relegation den Klassenerhalt, setzte sich gegen Zweitligist Hamburger SV durch und blieb so in der Liga. Rettungstrainer Felix Magath beendete anschließend sein Engagement, sein Nachfolger auf der Hertha-Bank wurde Schwarz.