22. Juli 2020 / 07:28 Uhr

Bericht: HSC Montpellier will Liverpool-Keeper Lorius Karius verpflichten

Bericht: HSC Montpellier will Liverpool-Keeper Lorius Karius verpflichten

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Steht in Frankreich auf der Transferliste: Loris Karius.
Steht in Frankreich auf der Transferliste: Loris Karius. © Dean Mouhtaropoulos/Getty Images
Anzeige

Der deutsche Torhüter Loris Karius könnte nach Frankreich wechseln. Der Ex-Meister HSC Montpellier hat laut eines Berichts großes Interesse an einer Verpflichtung des Keepers vom FC Liverpool.

Anzeige

Der frühere Bundesliga-Torwart Loris Karius steht angeblich vor einem Wechsel in die französische Ligue 1. Der britischen BBC zufolge ist der HSC Montpellier an einem Transfer des 27-Jährigen vom englischen Fußball-Meister FC Liverpool interessiert.

Mehr vom SPORTBUZZER

Karius, der vor seinem Wechsel 2016 nach England beim FSV Mainz 05 gespielt hatte, war zuletzt für zwei Spielzeiten in die Türkei an Besiktas Istanbul ausgeliehen. Nach einem Streit um Gehaltszahlungen im Mai kehrte er aber vor Saisonende nach Liverpool zurück.

Karius: "Bin beim besten Verein der Welt"

Karius selbst hat in einem Interview mit dem Portal transfermarkt.de zuletzt bekräftigt, die Reds nicht unbedingt verlassen zu wollen: "Ich bin beim momentan besten Verein der Welt, spiele um Titel mit, habe jeden Tag im Training das höchste Niveau um mich herum", sagte Karius. "Ich bin mir vollkommen im Klaren darüber, dass ich mich in einer guten Situation befinde, in Liverpool zu sein. Dort habe ich super Voraussetzungen."

50 ehemalige Spieler des FC Liverpool und was aus ihnen wurde

Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! Zur Galerie
Steven Gerrard, Fernando Torres und Mario Balotelli gehören fraglos zu den bekanntesten Spielern in der Geschichte des FC Liverpool. Doch was machen Sie heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Was machen 50 ehemalige Liverpool-Stars wie Michael Owen und Emile Heskey heute? Klickt Euch durch die Galerie! ©

Der Keeper hatte vor allem durch das Finale der Champions League 2018 gegen Real Madrid - sein letztes Spiel für Liverpool - traurige Berühmtheit erlangt. Dort waren ihm gravierende Fehler unterlaufen, die die Niederlage der Liverpooler besiegelt hatten. Nach eigenen Angaben hatte er durch einen Schlag von Sergio Ramos eine Gehirnerschütterung erlitten, durch die sein räumliches Sehen eingeschränkt gewesen war.

Karius in "keiner Drucksituation"

Den Verein wechseln würde Karius nur unter bestimmten Voraussetzungen. "Natürlich muss ich spielen, wenn ich tatsächlich den Verein wechseln sollte. Es macht keinen Sinn zu sagen: Ich verlasse Liverpool für einen schlechteren Verein, und dort bin ich dann auch nur die Nummer zwei", so der Deutsche deutlich. "Aber ich befinde mich überhaupt nicht in einer Drucksituation, muss nicht wechseln."

Zuletzt wurde darüber spekuliert, ob Karius nach dem Ende seiner Leihe zu Besiktas Istanbul zurück in die Bundesliga wechseln könne. Unter anderem Hertha BSC soll interessiert sein. Nun scheint allerdings auch ein Wechsel nach Frankreich möglich.