11. Januar 2019 / 09:55 Uhr

Bericht: HSV will Talente Ferati und Kwarteng loswerden

Bericht: HSV will Talente Ferati und Kwarteng loswerden

Redaktion Sportbuzzer
Twitter-Profil
Arianit Ferati (l.) und Moritz-Broni Kwarteng könnten den Hamburger SV wohl noch in dieser Winterpause verlassen. 
Arianit Ferati (l.) und Moritz-Broni Kwarteng könnten den Hamburger SV wohl noch in dieser Winterpause verlassen.  © Imago-Montage
Anzeige

Der Hamburger SV will offenbar zwei Talente ausleihen oder gar verkaufen. Dabei geht es um Arianti Ferati und Moritz-Boni Kwarteng. 

Anzeige
Anzeige

Was wird aus Arianti Ferati und Moritz-Broni Kwarteng? Wie die Hamburger Morgenpost berichtet, haben die beiden Talente des Hamburger SV aktuell keine Chance, regelmäßig auf Einsätze im Profikader zu kommen und sollen deshalb verkauft oder verliehen werden.

Beide kommen aus Stuttgart

Ferati ist 21 Jahre alt und im offensiven Mittelfeld Zuhause. Der 1,68 Meter kleine Techniker stammt aus Stuttgart und hat beim HSV noch einen Vertrag bis 2020. Kwarteng hingegen ist erst 20 Jahre alt. Doch auch der zehn Zentimeter größere Kwarteng spielt am liebsten im offensiven Mittelfeld und kommt aus Stuttgart.

Mehr zum Hamburger SV

Für Ferati überwies der HSV im Sommer 2016 knapp eine Million Euro an den VfB Stuttgart. Er wurde bereits nach Düsseldorf und Aue verliehen und durfte bisher fünf Mal für die Profis des HSV ran.

Kwarteng kam von der U19 der TSG Hoffenheim nach Hamburg. Bei den Profis kam er noch gar nicht zum Einsatz.

Alle Trikots der Zweitligisten für die Saison 2018/2019 im Überblick

Die neuen Trikots der Zweitliga-Vereine: Hier mit Aytac Sulu (Darmstadt); Pierre-Michel Lasogga (Hamburg), Brian Hamalainen (Dresden).  Zur Galerie
Die neuen Trikots der Zweitliga-Vereine: Hier mit Aytac Sulu (Darmstadt); Pierre-Michel Lasogga (Hamburg), Brian Hamalainen (Dresden).  ©
Anzeige

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt