13. Januar 2022 / 18:14 Uhr

Bericht: Kramaric-Poker mit Hoffenheim entschieden - Stürmer-Star bleibt wohl bei TSG

Bericht: Kramaric-Poker mit Hoffenheim entschieden - Stürmer-Star bleibt wohl bei TSG

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Andrej Kramaric will seinen Vertrag bei der TSG Hoffenheim wohl verlängern.
Andrej Kramaric will seinen Vertrag bei der TSG Hoffenheim wohl verlängern. © IMAGO/Langer
Anzeige

Andrej Kramaric sieht seine Zukunft offenbar bei der TSG Hoffenheim. Der Stürmer-Star der Kraichgauer will laut Bericht der "Bild" seinen Vertrag beim aktuellen Tabellen-Dritten verlängern.

Geht es jetzt ganz schnell? Im Poker um seine Zukunft hat sich Torjäger Andrej Kramaric der Bild zufolge für einen Verbleib bei der TSG Hoffenheim entschieden. Der 30-Jährige wolle seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag bei dem Bundesligisten langfristig verlängern, berichtete Bild am Donnerstag. Im Gespräch sind drei oder vier zusätzliche Jahre beim Tabellen-Dritten.

Anzeige

Zuletzt hatte es immer wieder Spekulationen um einen Abschied des Kroaten gegeben, der Vize-Weltmeister hat bisher ein klares Bekenntnis zu den Hoffenheimern vermieden. Ausschlaggebend für seine Entscheidung sei neben dem sportlichen Höhenflug des Tabellendritten auch die private Zufriedenheit von Kramaric und seiner Familie.

Kramaric steht seit 2016 bei der TSG unter Vertrag. 11 Millionen Euro Ablöse zahlten die Kraichgauer an Leicester City für die Dienste des Nationalspielers. Und Kramaric schlug in Hoffenheim voll ein: In 203 Pflichtspielen schoss der Stürmer bislang 99 Tore und bereitete weitere 43 vor. In der aktuellen Saison kommt Kramaric auf vier Pflichtspiel-Treffer bei 19 Einsätzen.


Hoffenheim verlängerte erst am Donnerstag erst mit Abwehrspieler Kevin Vogt. Der Verteidiger bleibt der TSG bis 2025 erhalten.